Frage von metronom25, 8

seit Wochen im Dauerschlaf?

seit Wochen oder besser gar Monaten, bin ich bereits am frühen Abend Müde und schlafe dann bis zu 10 Stunden durch. Mein Arzt sagt es ist bei mir mit dem Krankheitsbild Burnout und der Medikation Obipramol normal. Das Ganze geht jetzt aber schon 10 Monate und wird jetzt nach einem längeren Auslandurlaub mit 6 Stunden Zeitverschiebung noch schlimmer. Ich gehe erst Mitternacht ins Bett, kann nicht einschlafen, lese dann eine Stunde und schlafe dann bis zum nächsten Nachmittag durch. Wenn mich mein Mann nicht hin und wider weckt, würde ich wohl den ganzen Tag verschlafen. Ist das normal, hat Jemand Erfahrungen auf diesem Gebiet. So langsam machen wir uns Sorgen. Wer kann helfen ?

Antwort
von beangato, 4

Da Obipramol ein Antidepressivum ist, kann das völlig normal sein.

Mein Mann muss auch welche nehmen - er könnte dauerschlafen, wenn er nicht zwischendrin arbeiten gehen müsste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community