Frage von BreinFac, 36

Seit Wochen dauerkrank - was könnte es sein?

Servus Leute,

Vorneweg ich habe schon einen Arzttermin ausgemacht, aber es dauert noch etwas bis dahin. Vielleicht hat ja jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht.

Ich wurde am 21.12 krank. EInfacher Fieberinfekt. Wurde ein paar Tage später wieder gesund und habe normal Alkohol getrunken und Sport getrieben. Am 31.12. bin ich dann mit Halsschmerzen aufgewacht und ich bekam eine Erkältung. Habe Schmerztabletten genommen, damit ich die Silvesternacht trotzdem fit sein kann (kein Alk bis auf einen minischluck sekt).

Seitdem bin ich krank und werd nicht mehr richtig gesund. Jeden Tag verstopfte Nase. Schlappheitsgefühl. Zum Teil Kopfschmerzen und sogar Herzaussetzer.

Ich trinke kein Alkohol mehr, mache keinen Sport und bin eigentlich nur zu Hause um mich zu schonen. Trotzdem geht es mir nicht besser.

So lange war ich noch nie krank. (Abgesehen von einer schwereren Krankheit vor 3 Jahren).

Was könnte der Grund sein, dass ich so lange krank bin?

Antwort
von SnyArs, 15

Das kann ja mehrere Ursachen haben.

Entweder du förderst eine Erkrankung durch falsches Verhalten, sowieso falsche (zu dünne) Kleidung bei der Kälte, falsche (ungesunde) Ernährung, häufiger Umgang mit kranken Menschen o.Ä. ..

oder dein Immunsystem ist allgemein etwas anfälliger, das kann viele Ursachen haben. Beispielsweise Stress fördert die Anfälligkeit, auch hier die Ernährung. Ich würde ansonsten ein  Blutbild machen lassen beim Arzt.

Genug Trinken und auf Vitaminzufuhr achten. Gute Besserung! :)

Kommentar von BreinFac ,

Danke für die hilfreiche Antwort ! :) 

Mehrere Punkte aus deiner Aufzählung treffen zu. Aber die haben sonst auch immer zugetroffen, als ich krank war. Trotzdem wurde ich immer relativ schnell wieder gesund.

Ernährung ist nicht super, weil ich zu kaputt bin um mir immer was richtiges zu machen. 

Vitaminzufuhr hat in den letzten Wochen ziemlich gelitten wegen Feiertagen und so weiter. 

Stress hab ich nicht, eher im Gegenteil. Tägliche Langeweile :D

Ich werde beim Arzt mal nach einem Blutbild fragen.

Kommentar von SnyArs ,

Gerne! :)

Genau, am besten einfach mal ein Blutbild machen und ihm nochmal deine Bedenken schildern. Er wird dann auch darüber entscheiden ob ein großes oder kleines Blutbild notwendig ist.

Es gibt auch schnelle, einfache Rezepte mit alltäglichen Zutaten, das nur als Tipp nebenbei. 

Da aber momentan sowieso viele Erreger rumgehen, würde ich mir nicht allzu große Sorgen machen! 

Dann mal alles Gute für dich! :)

Antwort
von kurdipole, 18

Hab oft davon gehört. Meißtens ist der Grund ein schlechtes Immunsystem oder die Person ruht sich einfach nicht aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten