Frage von linamg, 50

Seit wann wandern Europäer nach Nordamerika aus?

Antwort
von PatrickLassan, 33

Die älteste englische Kolonie wurde gegen Ende des 16. Jahrhunderts gegründet, als erstes englisches  in Nordamerika geborenes Kinde gilt Virginia Dare (* 1587).

Antwort
von HellasPlanitia, 20

Schon die Wikinger hatten auf Neufundland (das zum amerikanischen Kontinent gehört) eine Siedlung errichtet. Sie wurde um das Jahr 1000 n. Chr. gebaut und existierte wohl nicht mehr als ein paar Jahre.

Antwort
von TheAllisons, 35

Seit dem Zeitpunkt wie Columbus Amerika entdeckt hat, seitdem wandern Europäer dorthin aus.

Antwort
von wfwbinder, 14

@PatrickLassan hat das perfekt beantwortet.

Es wäre nur noch zu ergänzen, ob eventuell die Wikinger, die in Neufundland mal gelandet waren, auch eine Kolonie, oder einen Handelsstützpunkt hatten. Aber selbst wenn, war diese Siedlung ja wohl aufgegeben, als dann nach Columbus der Norden Amerikas besiedelt wurde.

Antwort
von Eselspur, 17

Ziemlich gleich nach Entdeckung wanderten Spanier nach Amerika aus, ab 1528 zogen sie dann weiter nach Kalifornien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten