Frage von Christianjjjjj, 88

seit über einem Jahr Gastritis?

hey, ich bin 21, männlich und leide seit über einem Jahr an Magenproblemen (festgestellt wurde bei Magenspiegelung eine leichte antrumgastritis und eine kleine axiale hernie).

Ich habe keine sehr krassen Symptome, allerdings doch so hartnäckig, dass meine Lebensqualität und -freude stark abgenommen haben. meine Symptome bestehen vor allem aus Völlegefühl/Magendruck, einem leichten brennen in der Magengegend und schlappheit sowie antriebslosigkeit und mangelnde konzentrationsfähigkeit. ich habe in der zeit sehr stark abgenommen (über 10kg). Die Probleme machen mich auch psychisch langsam immer mehr fertig.

Ich hoffe, Ihr habt vorschläge und ideen, wie ich weiter vorgehen könnte oder woran es liegen könnte, dass meine probleme nicht verschwinden. im Folgenden liste ich Dinge auf, die ich bereits versucht habe, die aber bis jetzt nicht gewirkt bzw geholfen haben:

-Pantoprazol

-gastritol/iberogast

-test auf gluten-/ laktose-/ fructose-unverträglichkeit (davon Fructose positiv, behandlung hat symptome nicht verbessert)

-heilerdegranulat

-imupro-test auf nahrungsmittelunverträglichkeiten (mehrere lebensmittel positiv)

-behandlung durch heilpraktiker und osteopathen

Danke schonmal für eure antworten!

Antwort
von panda24, 54

Was ist ein Heilerdegranulat?

1/2 Teel. Fangocur Heilerde abends vor dem Schlafen gehen in Wasser eingerührt trinken.

Auf jegliche Wurst für ein paar Wochen verzichten.

Ich hatte mit Fangocur sehr große Heilerfolge.

Kommentar von Christianjjjjj ,

Das Granulat das ich nehme bzw genommen habe ist von der Firma luvos und ist in kleinen tütchen abgepackt, man schluckt das Granulat zusammen mit Wasser ungekaut herunter, ich denke da gibt es keinen großen Unterschied zu der Wirkungsweise von heilerde die man in Wasser einrührt...Danke für die Antwort!

Kommentar von panda24 ,

Luvos Heilerde ist zwar ganz o.k. bei Magen Darm Problemen, aber die grüne Heilerde hat eine ganz andere Zusammensetzung. Sie bindet Magensäure viel besser als die braune Heilerde, die bei Luvos verarbeitet wird.

Es gibt durchaus sehr schwerwiegende Unterschiede bei den Heilerden.

Lies mal: www.fangocur.de

Kommentar von Christianjjjjj ,

Das wusste ich nicht, danke für den Hinweis!

Antwort
von stonitsch, 42

Hi Christianiiiii, es könnte eine helicobacter assoziierte Gastritis oder/ein sogenannten Zollinger-Ellison Syndrom vorliegen.Eine Fructoseintoleranz war positiv.Also sollte dieser Zucker vermieden werden.Ein Gastroenterologie sollte aufgesucht werden.LG Sto

Kommentar von Christianjjjjj ,

Hi, eine Infektion mit helicobacter wurde durch eine gewebeprobe der Magenwand bei der Spiegelung ausgeschlossen. Fructose habe ich lange Zeit strikt gemieden, allerdings gab es keine Besserung. Bei einem gastroenterologen war ich ebenfalls schon. Vielen Dank trotzdem für deine Antwort! :)

Kommentar von stonitsch ,

Hi Christianiiii,,auch können sogenannte Konversionssymptome von zugrundeliegenden seelischen Problemen verursacht sein.Ist sicher nicht sehr hilfreich.Wird oft als Reizmagen abgetan.Ob Heilerde was bringt...?LG Sto

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community