Frage von manielandre, 48

Seit tot meiner mutter?

Hallo Leute ich habe echt ein problem ich bin m17 und habe im alter von 3 meinen vater verlohren weil er sich einfach aus dem staub gemacht hat und ich habe in alter von 15 1/2 meine mutter verlohren da meine mutter COPD im endstadium hatte und der arzt sagte meine mutter wird meinen 17 nicht mit erleben hatte ich hoffnungen allerdings konnte sie nicht einmal mein 16 mit erleben ich hatte meine mutter 24H gepflegt da ich jede sekunde mit ihr teilen wollte und wir schon extrems viel durch gemacht haben von Drogen bis Flucht vor dem Heim und mehr da ich meine mutter mein ganzes leben nur 10 jahre gesehen habe. (Damit man versteht worum es geht) Seit dem meine mutter verstorben ist habe ich eine große stütze in meinem leben verlohren die mir immer halt und kraft gegeben hat und immer da war wenn ich was hatte mein bruder ist auchnoch da allerdings ist er sogut wie immer im knast und ich bin immer alleine und mache mir sorgen wie ich mein leben planen soll da ich ja jetzt in der 10 klasse kommen weil ich wegen 1 lehrer sitzen geblieben bin (er mochte mich nicht hat mir nie tests ausgeteilt und hat sie mir erst gegeben wo alle den test hatten mit einer 6 drunter beschwerden wahren nutzlos da niemand hinter mir stand bis ich den lehrer beleidigt habe) allerdings habe ich ein riesen problem und zwar wo meine mutter noch am leben war wusste ich wie ich mein leben plane und was ich mache und alles allerdings seit dem tot meiner mutter bin ich bei praktikum immer nur 1 - 2 mal und dann nicht mehr weil ich keine kraft mehr habe und ich weis auch nicht mehr was ich machen will ich weis das ich sehr sehr sehr gerne menschen helfe bei problemen oder angsten oder sonst was viele sagten ich sollte psychologe oder so etwas werden allerdings muss ich dann psychologie studieren und da ich richtig viel verpasst habe dank der kreislauf probleme weis ich nicht ob das mit dem studieren klappt und ich denke mal das man dafur einen guten durchschnitt braucht deswegen habe ich dann überlegt 2 rad mechatroniker was mir halb so viel spass macht wie menschen zu helfen bei problemen könntet ihr mir weiter helfen wie ich wieder auf die richtige spur komme und wieder alles geregelt bekomme ich habe schon vieles versucht habe auch schon geschafftden tot meiner mutter nicht so krass an mich ran zu lassen weil es mich sonst zerstört physisch aber dennoch hilft es nichts

Antwort
von Schwoaze, 13

Armer Bub! Du hast schon eine ganze Menge mitgemacht in Deinen jungen Jahren. Das steckt man nicht einfach so weg.

Da fällt mir der alte Spruch ein: Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Was ist denn sonst noch an Familie da? Hast Du Großeltern, Onkel, Tante, Cousins...

Auch die  Zeit wird Dir helfen. Setz Dir Ziele und tu alles in Deiner Macht stehende, um sie auch zu erreichen. Ich schätze Dich als sehr starken Menschen ein.  Du wirst es schaffen, so wie Du alles andere bisher auch geschafft hast. Das Loch, das Deine Mutter in Deinem Leben hinterlässt, wirst Du jedoch noch lange spüren

Kommentar von manielandre ,

Ja ich habe noch onkel und tanten genau so wie cousengs und cousinen aber die haben auch alle mit illegalen sachen zutuhen und dort sind auch alle gegen alle die einzigsten die ich habe sind mein stief vater und mein bruder 

Kommentar von Schwoaze ,

Meine Güte! Halte Dich an Deinen Stiefvater. Wie verstehst Du Dich mit ihm?

Antwort
von HeikeElchlep1, 12

Du solltest dir psychologische Hilfe suchen, die dir auch bei deiner Trauerbewältigung hilft, denn das hast du wahrscheinlich noch nicht verarbeitet.
Da du wahrscheinlich noch nicht volljährig bist, könnte dir auch das Jugendamt helfen.
Zum Beruf, für ein Psychologie Studium brauchst du einen guten bis sehr guten Abitur Abschluss.
Aber es gibt auch andere Berufe zum Beispiel Altenpflege, dabei hast du mit Menschen zu tun, die oft auch sehr einsam sind und es ist ein schöner, wenn auch schwerer Beruf, aber auch sicherer Beruf, da es in der Zukunft immer mehr ältere Menschen gibt. Und dafür lohnt es sich zu lernen und deine Mama hätte sicher nicht gewollt, dass du dich aufgibst. Ich wünsche dir viel Kraft und bitte hol dir Hilfe an deine Seite. LG Heike

Antwort
von Feelox, 19

Bitte stelle deine Frage eindeutig auch wenn du uns hier deine Lebensgeschichte Preisgibst sind wir nur einfache Leute die bei dir gegenüber wohnen könnten.

Was einen Job angeht

mit Senioren heim oder (kenne die Bezeichnung nicht) wo man Menschen hilft die nicht mehr für sich selbst sorgen können.

Antwort
von beangato, 12

Mach bitte beim nächsten Mal Absätze rein.

Und wende Dich an einen Psychiater. Der wird Dir eher helen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten