Seit Tagen nehme ich nur noch zu?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vom Jojo-Effekt, weil Deine Ernährungsumstellung ohne Sinn und Verstand war, über krankheitsbedingte aber nur vorübergehende Wassereinlagerungen bis hin zu dem Punkt, dass Du pubertätsbedingt einfach nur "zulegst", ist alles drin incl. beginnender Essstörung.

Ohne Nennung zumindest einiger Hintergrundinfos (Alter, Größe, Gewicht Februar, Gewicht heute, Ernährungsmuster, welcher Sport) bleibt nur ein deutliches Signal, auf das man reagieren könnte. Meine Liebste - seit 25 Jahren als Therapeutin im Essstörungsbereich - sagt immer: "Hinterm Komma fängt die Essstörung an". Vermutlich steigst Du 50x am Tag auf die Waage, nur Zwangsis rechnen in 100g-Schritten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReiSuzuya
16.06.2016, 07:33

Na ja, ich wog im Februar bei einer Größe von 169 noch 103 Kilo, mittlerweile schwankt es bei 81. ich hatte es dringend nötig Gewicht zu verlieren, also empfinde ich es nicht als "ohne verstand"
Und ich befinde mich in psychologischer Betreuung die mich beim Abnehmen unterstützt, also gehe ich davon aus sie würde es bemerken, falls mein Verhalten sich in Richtung Essstörung bewegt :D

0

Stell dich nicht jeden Tag auf die Waage, einmal pro Woche reicht, dann relativiert sich das auch wenn Du mal 2 oder 3 Tage minimal mehr wiegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwankungen sind normal und bei dir ist es eh nicht extrem. Ich denke aber, dass es damit zusammenhängt, dass du krank  bist. Dadurch wirst du dich wahrscheinlicher allgemein weniger Bewegung und dadurch, dass du keinen Sport gemacht hast, nimmst du auch noch zu. Aber keine Sorge, sobald du wieder normal zum Training gehst wird es wieder wie vorher werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReiSuzuya
16.06.2016, 10:27

Okay, danke für die Antwort :)

0

Hallo, 1,1 kg in drei Tagen ist vollkommen in Ordnung.

Bei mir schwankt das Gewicht am Wochenende zu unter der Woche sogar manchmal bis zu 4 kg. Man müsste ja sonst jeden Tag die identischen Mahlzeiten und Flüssigkeiten in der gleichen Menge zu sich nehmen um das Gewicht identisch zu halten und sogar dann wäre es nicht möglich auf den Gramm genau gleich zu wiegen.

Mach dir da keinen Kopf. Sobald du wieder den ersten Tag Sport gemacht hast und Gesund bist sollte das eine Kilo sofort verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReiSuzuya
16.06.2016, 10:27

Vielen Dank für die Antwort! :3

0

Wirklich dick wird man in der Regel nur durch eine längerfristige, zu hohe Kalorienaufnahme. 

Die meisten übergewichtigen Menschen nehmen zwischen 3200 und 5000 kcal täglich an Nahrung zu sich. Mit ungesunden Lebensmitteln wie Fast Food, Brötchen und Chips ist man schnell bei 3200 kcal, obwohl man gefühlt nicht viel gegessen hat.

Daher ist es auch logisch, dass man über die Zeit mit zu vielen kaloriendichten Lebensmitteln immer weiter zunimmt.

Deine 1,1 Kilo sind im Rahmen der täglichen Schwankungen völlig normal. Das Gewicht kann durchaus um 2-4 Kilo schwanken. Je nach Wassermenge, Mageninhalt und Darminhalt. 

Wenn du krank bist, speichert der Körper auch mehr Wasser.

Eine wirkliche Zunahme an Körperfett findet langfristig statt, und nicht in kurzfrstigen Zeiträumen. Das gleiche gilt für das Abnehmen, welches auch langristig stattfindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReiSuzuya
16.06.2016, 10:34

Ich habe mir schon gedacht dass das damit zu tun habe, das ich krank bin. Aber ich war mir nicht wirklich sicher, deshalb habe ich nochmal gefragt.

Vielen Dank für deine Antwort :)

0

Diese Schwankungen sind völlig normal! Bei mir variiert das sogar zwischen 3 kg täglich, je nachdem wieviel ich am Vortag gegessen und getrunken habe oder ob man schon auf der Toilette war etc.
Mach dir keinen Kopf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReiSuzuya
16.06.2016, 07:29

Okay, danke :)

0
Kommentar von DerLuitschi
16.06.2016, 07:30

Bitte :-)

0

Schwankungen bis 3 Kilo sind normal!
Wieg dich nicht jeden Tag, sondern einmal die Woche! Und miss Bauchumfang und so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmeiß mal die Waage eine Zeit in die Ecke! 1-2kg Schwankung sind völlig normal. Und außerdem reift Dein Körper noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach mal sagen, dass deine Ernährung nicht stimmt. Genaueres hierzu kann man aber nur sagen, wenn du uns mal sagen würdest was und wie viel du isst.

Auch wenn man zu wenig zu sich nimmt, wird man irgendwann wieder zunehmen, da sich der Körper auf Sparflamme einstellt und alles quasi in sich rein "saugt" was er bekommen kann. Wenn dann doch mal etwas mehr zur Verfügung steht (da du Krank bist und keine Kalorien verbrennst) setzt der Körper dies gleich ab und "speichert" es.

Sag doch bitte mal, was du täglich an kcal zu dir nimmst.

Des weiteren sind solche Schwankungen auch normal. 1x die Woche Wiegen sollte doch reichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReiSuzuya
16.06.2016, 07:29

Ich ernähre mich vollkommen gesund, und habe auch Ahnung von gesunder Ernährung, da ich auch bei einer Ernährungsberaterin bin.

Das ich etwas wenig esse könnte aber stimmen. Im Schnitt sind es immer um die 1000 kcal. Die letzten drei Tage waren es tatsächlich 13000

0
Kommentar von user023948
16.06.2016, 07:32

Gesund heiß nicht wenig! 1300 ist zu wenig! Mindestens 1500kcal!

0
Kommentar von ReiSuzuya
16.06.2016, 07:34

Ich versuche zukünftig darauf zu achten :)

0

Was möchtest Du wissen?