Frage von Puffy, 80

Seit sieben tagen fieber. Gefährlich?

Hallo. Ich bin 19 Jahre alt und habe nun seit fast einer Woche jeden Tag hohes Fieber. Abends auch sogut wie immer über 39grad. War auch schon beim Arzt, der aber erstaunlich wenig dazu zu sagen hatte & lediglich meinte ich müsse das "aussitzen". Wenn das Fieber zu hoch wird, nehme ich auch paracetamol oder ibuprofen. Ansonsten leide ich immer wieder an schüttelfrost und Nachtschweiz.. ich bin todes genervt davon und mache mir ehrlich gesagt langsam sorgen. Hatte jmd schonmal etwas vergleichbares?

Antwort
von Greenlady, 5

Dein Körper arbeitet an einer Entgiftung oder Entzündung, die sich breit gemacht hat. Fieber ist sehr wichtig, weil durch die erhöhte Temperatur, ungewollte Entzündungsherde und Bakterien eingedämmt werden. Das Fieber ist ja nicht die Ursache, sondern das Symptom. Also muß nicht das Fieber gesenkt und behandelt werden, sondern die Ursache.

Es gibt eine ganz einfache Methode, dem Körper bei der Eliminierung der Ursache zu helfen:

Kaufe Dir drei Packungen Bio-Zitronen, eine Packung Cayenne Pfeffer und eine Packung Kaiser Natron Pulver (in der Back-Abteilung im Supermarkt).

Was bewirken diese drei Dinge?

1. Zitronensaft enthält hoch konzentriertes frisches natürliches Vitamin C, welches hilft Entzündungsherde einzudämmen und zu eliminieren. (Labor Vitamin C hat nicht diesselbe Wirkung!) Außerdem wird Zitronensaft im Körper basisch, also alkalisch und alkalisiert. Das bedeutet, in einem alkalischen Umfeld können sich keine unguten Bakterien mehr aufhalten, sie sterben ab.

Presse Dir alle drei Stunden den Saft einer Zitrone aus und trinke den Saft mit lauwarmem Wasser vermischt. Trinke außerdem den Tag über mindestens 6-8 Gläser leicht warmes Wasser. Warum warm? Dann benötigt der Körper keine Energie, um das Wasser im Körper aufzuwärmen und man trinkt automatisch mehr. In einer kalten Jahreszeit, aber auch in der übrigen Zeit, ist es immer leichter warmes Wasser zu trinken als kaltes. Das Wasser hilft dem Körper, Giftstoffe und entzündede und abgestorbene Zellen auszuschwemmen.

2. Cayenne Pfeffer ist nicht nur zum Würzen von Speisen, sondern auch ein altes indianisches Wundermittel für innere und äußere Desinfizierung von Entzündungen, Wunden und Verletzungen, innerlich und äußerlich. Es hilft Entzündungsherde abheilen zu lassen.

Nimm mit jedem Zitronensaft oder auch in einem normalen Glas Wasser ca. 4 mal pro Tag eine Prise Cayenne. Wenn es zu scharf ist, dann Nase zuhalten und schnell trinken. Nach ca. 3 Tagen hat man sich daran gewöhnt und man kann die Prise erhöhen.

3. Kaiser Natron ist natürliches Sodium Bicarbonat und alkalisiert den Körper und das Blut und bringt frischen Sauerstoff in die Blutzellen. Wenn das Blut mit ausreichend Sauerstoff versorgt ist, sterben Entzündungsherde ab. Da Du vermutlich viel zu wenig Wasser trinkst und auch keine Rohkost isst, bekommt Dein Körper durch Nahrung so gut wie keinen Sauerstoff und der Körper ist hauptsächlich "sauer", also zu säurehaltig. In einem säuerlichen Haushalt fühlen sich ungute Bakterien sehr wohl und können sich leicht ausbreiten - daher auch Dein Fieber.

Nimm 1 Teel. in ein Glas Wasser und trinke es ca. 1 Std. vor dem Schlafengehen. Es wird erst einmal rumpeln in Deinem Bauch und Du mußt aufstoßen. Das ist normal und legt sich dann nach ca. 5 Minuten. Über Nacht wenn der Körper alkalisiert ist, kann er sich viel besser um die Heilung kümmern. Das macht er nämlich selbst!

Es ist auch gut möglich, daß Du nach diesem Kaiser Natron morgens ein wenig Durchfall hast. Das ist auch normal, weil der Körper nun mit dem Sauerstoff zusammen ungewollten "Müll" schneller und besser eliminieren kann.

Wenn Du obiges anwendest, wird Dein Fieber bereits nach 1-2 Tagen verschwunden sein, ganz natürlich! Höre aber dann nicht auf mit der Einnahme von obigem, sondern setze es noch mindestens 6 Tage fort.

Vor allem trinke von dann an immer ausreichend Wasser. Eliminiere ALLE SODA Getränke, alle Flaschensäfte, Power Drinks etc. und bleibe bei Wasser! Du kannst Dir selbst schöne Getränke mixen mit Beeren, Zitronensaft etc., aber nichts Fertiges aus der Flasche! Das ist alles Chemie Pur und sind keine Lebensmittel, sondern Genussmittel, die braucht kein Mensch. Der Körper braucht LEBENSMITTEL und Wasser ist ein Lebensmittel - nichts anderes Flüssiges! Wenn Du gesund bist kannst Du mal zwischendurch ein solches Genussmittel vertragen, aber nicht auf täglicher Basis und nicht wenn nicht vorher ausreichend Wasser getrunken wurde!

Dann iss viel Grünes Blattgemüse und Gemüse überhaupt. Grünes enthält Chlorophyll (das Blut der Pflanzen), was essentielle Nahrung für den Körper ist. Es hilft Magnesium, Kalium, Kalzium und die ganzen Mineralstoffe und Spurenelemente optimal zu resorbieren.

Viel Freude damit und eine gute Erholung, schöne Feiertage!

-Die Natur braucht den Menschen nicht, aber der Mensch braucht die Natur- (von mir, Californien 2001)

Antwort
von putzfee1, 10

Und sonst hat der Arzt nichts gesagt oder gemacht? Keine Untersuchung? Kein Blut abgenommen? Ich würde sagen, geh zu einem anderen Arzt. Dein Fieber muss ja eine Ursache haben, und die muss herausgefunden werden.

 Das Fieber selber ist zwar keine Krankheit, aber es zeigt, dass dein Körper sich gerade heftig gegen irgend eine Krankheit wehrt. Einfach "aussitzen" ist Blödsinn.

Antwort
von FlyingCarpet, 30

Besser morgen nochmal hin, oder gleich in ein Krankenhaus.

Antwort
von FlorianBln96, 43

Das ist alles andere als gut. Du könntest eine Infektion haben. Ich würde dir raten einen Arzt zu rufen, der dich ins Krankenhaus schickt. Volles Programm mit großem Blutbild etc. Wenn du es mit Paracetamol und Ibuprofen nicht senken kannst ist dringend Hilfe erforderlich.

Gute Besserung

Kommentar von Puffy ,

Wenn ich ibu oder so nehme, senkt es mein fieber schon. Aber eben nur für den abend.

Antwort
von unilein2015, 16

Hi,

geh bitte zu einem anderen Arzt. Oder direkt ins Krankenhaus. Ich hatte ähnliches vor 6 Jahren. Ich fühlte mich eigentlich gut, bis auf das Fieber. Das war vor allem Nachts sehr hoch.

Im Krankenhaus stellte sich dann heraus, dass ich eine Lungenentzündung hatte.

Zwei Tage dort mit Antibiotika und Fiebersenker und ich war wieder ok.

Gruß
Uni

Antwort
von toneRing, 6

Leider kann man bei Fieber oftmals nichts tun ausser es senken wenn es zu hoch wird.

So lange Fieber zu haben schwächt den Körper auf dauer.
Du könntest dir eine Grippe eingefangen haben oder im Körper ist irgendwas entzündet. Hat der Arzt dir Blut abgenommen? Dies sollte er tun denn da kann er die Entzündungszeichen schnell feststellen und oftmals auch wo der Herd sitzt .
Wenn dich die Influenza erwischt hat hilft wirklich nur ausliegen...
Ich hatte mit 12 eine starke grippe. Ich lag knapp 4 Wochen davon 2 mit hohem fieber....

Geh am besten nochmal zum Arzt und lass dein Blut testen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten