Frage von Alex975, 23

Seit September an neuer Schule und werde von vielen geärgert?

Seit September bin ich in der 11 Klasse eines Privaten Berufskolleg. Da sind eigentlich alle alterstufen vertreten (16-24). Seit mitte September werde ich von 5 leuten geärgert (obwohl ich eher möbbing sagen würde).

Ich werde ständig als schwul bezeichnet, bin ich aber nicht (hab ne Freundin). Wenn ich mich am Unterricht beteilge rufen die 5 irgendwas rein (eine Beleidigung) Fragen ständig sinnlose sachen. Werde immer wieder mit Papierkugeln beworfen. Wenn ich was Vorstellen soll, lachen viele. Von 2 bedrängt und belästigt.

Ich bin anders, da kann man nichts machen (mein Hobby sind Tonbandgeräte und Fotografie)

Ich habe auch schon mit der Klassenlehrerin drüber geprochen und sie meinte ja das muss ich mit denen klären.

Ich hab von der 3-8 Klasse mit Mobbing zu tun gehabt und immer wenn ich nur daran denke wird mir eiskalt und meine Hände fangen an zu zittern und kann nichts mehr.

Was kann ich tun, dass das endlich aufhört?

ps ich bin 18

Antwort
von mexp123, 6

Hey erstmal die hobbies sind doch voll normal und interessant 👍🏻 (also für mich wirkst du ganz normal und nicht "anders" :) )
Lass dir nichts von denen bieten.
Deine Lehrerin hat wahrscheinlich selber vor den Kindern Angst und will sichs nicht bei denen versauen, ist also ne ziemlich feige...
Habt ihr nen vertrauenslehrer? Das wäre ein Fall für den.
Aber eigentlich wärs gut für dich, wenn du dich gegen sowas immunisierst. Es wird echt immer Leute geben, die sind irgendwie bisschen asozial und lügen, schikanieren, hänseln um sich einen Vorteil zu verschaffen oder sich besser zu fühlen (auch im Beruf)
Also ignorier die und zeig denen dass es dir nichts ausmacht.
Entweder du ignorierst es und zeigst dass es dich nicht stört, oder du wehrst dich mal und sagst zum Beispiel, wenn einer dich schwul nennt: "ja das hättest du wohl gern so"
Viel Erfolg dabei, bleib einfach wie du bist, das ist der Haufen der nichts kann und sich irgendwie anders aufwerten muss, sollte dir im Hinterkopf bleiben :)

Antwort
von Mrs98, 19

Wenn ich eines gelernt habe im Leben, dann, dass man es nie allen recht machen kann, immer wird jemand etwas auszusetzen müssen, hier mal ein Beispiel:'Eine Frau und ein Mann reiten mit einem Esel durch ein Dorf. Die Frau auf dem Esel. Die Leute sagen: ''Guck dir den an, der lässt seine Frau reiten, er ist kein richtiger Mann!'' Am nächsten Tag setzte er sich also selbst auf den Esel. Die Leute sagten er sei antifeministisch. Am dritten Tag gingen beide, niemand saß auf dem Esel. Die Leute sagten: ''Guck dir den an, der hat einen Esel und benutzt ihn nicht.'' Am vierten Tag setzten sich beide auf den Esel. Die Leute sagten sie seien Tierquäler.' | Das ist der Grund, weswegen es einem egal sollte was andere Menschen von einem halten, man wird es ihnen nie recht machen können. - Fazit, lass dich nicht demütigen von anderen, das wichtigste ist, dass du dir immer selbst treu bleibst! Gehe deinen Weg! Sei du selbst! Deine Familie, deine Freundin und deine Freunde/bekannten lieben dich bestimmt so wie du bist! Darum Ändere dich nicht! Ich weiß sowas ist sehr schwer gehänselt oder sogar gemobnt zu werden und manche Personen trifft es härter und andere nicht so, aber wie auch immer, was haben diese Menschen mehr als du? Sie sind genau so wie du!! Mein Vater sagt immer (auch wenn das vielleicht etwas unpassend ist) wir sind alle gleich von arm bis reich & dick und dünn jeder von uns ka kt von seinem a loch niemand ist was besseres als der andere ! Lass dein Kopf echt nicht hängen, rede mit anderen darüber, ein guter Rat ist immer eine tolle Motivation! Ich wünsche dir alles liebe dieser Welt 

Antwort
von Pain27, 23

Geh direkt zum Direktor, oder zu den Jugendarbeiter an deiner Schule (Wenn ihr welche habt) die werden das mit Sicherheit klären.

Antwort
von Weltprobleme, 14

Das mit Mobbing ist so eine Sache,die meisten Lehrer schauen weg,sind richtige wie soll ich sagen A-Löcher.Es gibt natürlich Ausnahmen du solltest zur einer Person bei der du dich auch anvertrauen kannst.Und die dir hilft,beim schlimmsten Falle müsstest du die Schule wechseln oder einfach durchziehen und einfach sie nicht beachten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten