Seit rund 6 Mon. haben wir einen Doppelwaschtisch im Bad. Seit kurzem riecht das Wasser aus einem der Hähne komisch, der andere ist ok. Hat jemand eine Idee?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dafür gibt es keine logische Erklärung.

Es ist anzunehmen, dass die Armaturen von den selben Kalt-/Warmwasser - Leitungen versorgt werden. Dass eine Armatur ("Wasserhahn") selbst einen komischen Geruch verursacht, habe ich auch noch nie gehört.

Ist statt einer Warmwasserleitung möglicherweise ein Kleinspeicher / Duchlauferhitzer je Armatur montiert?

Das könnte eine mögliche Ursache sein.

Alles andere, was Richtung "merkwürdige Gerüche" geht, ist fast immer auf den Bereich der Abflussleitung zurückzuführen.
Es könnte auch das Überlaufloch des Waschtisches sein (sofern vorhanden), aus welchem es müffelt.

Auch denkbar wäre, dass einer der Sifone mangels Belüfter leerläuft und es somit aus dem Ablauf des WT riecht.

Ist aus der Ferne sehr schwer verlässlich zu definieren.

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dfduck
24.05.2016, 13:07

Aus dem Ablauf riecht es nicht, und ein Überlaufloch ist nicht vorhanden. Es riecht immer nur, wenn ich den Wasserhahn aufdrehe.

Ich schaue mal wegen der separaten Durchlauferhitzer nach, weiß nicht mehr so genau, wie es da aussieht.

0

dann wird der Eine vermutlich mehr genutzt als der Andere.

Abgestandenes Wasser in den Leitungen beginnt zu riechen.

Hahn öfter mal aufdrehen und Wasser rauslaufen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dfduck
24.05.2016, 11:15

Die werden schon beide gleichwertig benutzt. Wasser laufen lassen hat leider nicht geholfen.

0
Kommentar von PoisonArrow
24.05.2016, 11:34

Dann müsste das Wasser aber extrem lange "stehen".
Bis Leitungswasser aufgrund Stagnation anfängt zu riechen, dauert es sehr, sehr lange.

Grüße, ----->

0