seit oder doch seitdem?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Seit" ist in dem Satz richtig. Denn die Zeitangabe erfolgt ja noch. Wenn die Zeitangabe schon erfolgt wäre, z.B. im vorherigen Satz, mußt du die Zeitangabe nicht noch einmal sagen, verweist dann darauf, indem du "seitdem" sagst.

Also: Seit ich befürchte, daß... frage ich meine Eltern um Erlaubnis. Und: Seitdem ist auch alles einfacher.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beiden Wörter sind nicht beliebig austauschbar. Im ersten Satz muss es "seit" heißen, aber im zweiten kann man beides verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde seitdem verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung