Frage von alisonsara, 76

Seit neuem (Titan) Helix Stab juckt das Ohr, ist geschwollen und hat Wildfleisch :/ was tun?

Hallo ihr lieben, ich, w, 17 (falls das irgendwie wichtig sein sollte) habe mir vor ungefähr 5 Monaten einen Helix stechen lassen. Bisher war auch, abgesehen von eine kleineren Wildfleischbildung vorne, alles okay, aber dann ist vor ca. 1 1/2 Wochen Folgendes passiert: Mein Helix ist auf irgendeine unergründliche Weise rausgefallen :0.

Ich weiß nicht genau wie lange er schon draußen war, als ich es bemerkt hab, aber das Ohr war auf jedenfalls schon deutlich angeschwollen.. ich hab als Notlösung erstmal einen silber Ohrring reingetan und am nächsten Tag direkt wieder ein Piercing. Als ich bei meiner Piercerin zur Kontrolle war, war diese recht zuversichtlich und meinte, dass abgesehen von dem Wildfleisch alles okay sei, also keine Entzündung o.ä.. Sie hat mir bloß geraten einen kürzeren Stab reinzutun und es schließlich auch getan.

Nun ist die Stelle um den Helix jedoch hinten angeschwollen (so sehr, dass der Stab komplett zugeschworen ist und nur noch die Kugeln sichtbar sind), juckt, es hat sich nun auch hinten Wildfleisch gebildet und der Lymphknoten unterhalb des Ohres ist angeschwollen :c Ich schaffe es innerhalb der nächsten Woche auf keinen Fall zum Piercer zu gehen... Was soll ich tun?

Vielen Dank im Voraus :)

Antwort
von Laura15031995, 47

Mein Surface und mein Industrial sind beide auch zur Zeit entzündet..

habe gestern Bepanthen (eigentlicher Fehlkauf piercer hatte beta isadonna empfohlen ) drauf gemacht sehen beide schon deutlich besser aus versuch es also mal mit Beta isadonna oder Bepanthen ((:

Kommentar von alisonsara ,

Die Heilungsprozesse von Pierings können echt frustrierend sein :/ Gerade wenn sich alles für Wochen ruhig verhält und dann gehts wieder los....

Naja vielen Dank auf jeden Fall :) Ich hatte eigentlich den Vorsatz Selbstversuche mit Medikamenten oder Salben beim Helix zu lassen aber das Beta Isadonna hört sich gar nicht schlecht an, vielleicht probier ich das demnächst mal (:

Viel Glück mit deinen Piercings!

Antwort
von Schocileo, 43

Möchtest du die Entzündung, die es Möglicherweise sein oder werden
könnte, wuchern lassen oder was dagegen tun? Dann geh zum Piercer. Hier
kann das keiner beurteilen.

Kommentar von alisonsara ,

 Keine Frage, ich werde auf jeden Fall so bald wie möglich versuchen zum Piercer zu gehen. Sie hat mich nur letztes Mal anscheinend auch nicht gerade gut beraten, deshalb wollte ich einfach ein paar weitere Meinungen dazu hören... Das diese Plattform keine professionelle Diagnose ersetzt ist mir klar.

Antwort
von KaffePrinz, 56

geh' zum arzt. der piercer scheint mir überfordert 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community