Frage von mrsmr, 40

Seit Monaten Husten- Brechreiz- blutiger Auswurf?

Hallo zusammen,

meine Tante hat seit Monaten einen Husten. Dieser wird immer stärker und kein Medikament vom Arzt hat bis jetzt geholfen- im Gegenteil! Der Husten wir immer stärker. Hinzu kommt nun auch noch ein über den ganzen Tag anhaltender Brechreiz und blutiger Auswurf. Der Arzt hat sie bereits zum CT geschickt wegen Verdacht auf Lungenkrebs. Ergebnis ist noch nicht da. Blut wurde in ein Fachlabor geschickt, Ergebnis auch noch nicht da. Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Könnte es wirklich eine Krebserkrankung sein? Seit ein paar Tagen kamen auch noch starke Halsschmerzen hinzu.Das warten auf die Ergebnisse der Tests fällt schwer. 

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Blacklight030, 14

Das hört sich wirklich nicht gut an, der Untersuchungsansatz ist nachvollziehbar, nach einer Lungenentzündung klingt es nicht, TBC wäre eigentlich noch auszuschließen, denn auch hier wären die Symptome nicht unüblich. Die Spiegelung kommt erst in Folge der Laboruntersuchungen, diese bleibt es erst mal abzuwarten. Ich denke es bleibt nur hoffen und leider warten,alles Gute. 

Kommentar von mrsmr ,

Danke Micha !:) wie immer eine top Antwort 

Kommentar von Blacklight030 ,

Gute Besserung! ;-) 

Antwort
von Nussbecher, 23

Natürlich ist das möglich, deshalb wird ja in diese Richtung untersucht. Das Warten ist schwer, das weiß ich, aber es dauert nunmal seine Zeit, es sollen ja auch richtige Ergebnisse rauskommen, auf die man sich verlassen kann, oder?

Mich wundert, dass offenbar noch keine Lungenspiegelung gemacht wurde.


Kommentar von mrsmr ,

Wäre sinnvoll wenn das auch noch kommen würde. Weitere Medikamente kann der Arzt ihr momentan auch nicht geben weil er wie gesagt nicht weiß, was es wirklich ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten