Frage von Elenax19, 96

Seit mein Schwarm mich auch mag, gehe ich ihm aus dem Weg?

Also ich war sehr lange unglücklich in einen Jungen verliebt, weil er mich kaum beachtet hat. Ich hab trotzdem immer gehofft, dass doch was draus wird und er mich irgendwann bemerkt und auch so gern hat. Ich konnte und wollte ihn einfach nie vergessen. Aber jetzt steht er leider auch auf mich. Als ich das erfahren habe wollte ich es nicht wahrhaben und jetzt bin ich mir immer noch sicher, dass es nicht stimmt. Also schwärme ich nur heimlich weiter für ihn und tue so als wäre nichts. Aber warum? Sollte ich mich nicht freuen dass mein "Wunsch" dass er mich auch mag in erfüllung gegangen ist?

Antwort
von Firecookwolf, 20

Ja eigentlich schon. Da solltest Du Deine Gefühlswelt hinterfragen um Antworten zu bekommen.

Ich vermute aber, Du bist verprellt weil er Dich die Ganze Zeit nicht beachtet hat. Dein Ego war gekränkt und Du wolltest dann nur noch seine Aufmerksamkeit um für Dich die Bestätigung zu bekommen das Du ihn haben kannst, wenn Du es willst. Nun hast Du gewonnen und die Sache ist für Dich durch.

Ist sachlich betrachtet auch in Ordnung. Er wollte nicht. Die Karten sind jetzt neu gemischt.

Antwort
von janionda, 17

Das Problem bei den Frauen ist immer dass gleiche sie verlieben oder stehen so sehr auf einen jungen , und wenns drauf ankommt , trauen Sie ich nicht ihn anzusprechen oder zu kontaktieren  aber warum ... ? Der Grund ist einfach erklärt , die Frau hat Angst enttäuscht zu werden oder dass der Junge was falsches von ihr denkt !!! Ein Mädchen/Frau sollte mal ruhig auf ein Jungen / Mann zugehen den ersten Schritt einfach mal wagen ihn ansprechen grade dann wenn sie sogar auf ihn steht . Ist nicht schwer , braucht bisschen selbstbewusst sein , und oft mögen dass die Männer dass was aber leider nicht oft passiert , Frau erwartet immer den ersten Schritt von dem Mann   Da er in deinem Fall auf dich steht traue dich und du wirst sehen dass es garnicht so schwer ist . Manche Männer sind auch schüchtern .... Nicht nur die Frauen ... 

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 51

Hallo,
das ist normal wenn man eher schüchtern ist, aber du solltest versuchen auf ihn zuzugehen, damit ihr euch vielleicht mal treffen könnt oder so.
Liebe Grüße
Anna Lena

Kommentar von Elenax19 ,

Er wollte sich mit mir treffen, aber ich habe abgelehnt. Seitdem schau ich ihn noch nicht mal mehr an und bin in seiner Nähe noch nervöser als sonst

Kommentar von janionda ,

Also hat er sogar den ersten Schritt gewagt , von was hast du Angst , wurdest du schon einmal enttäuscht , hast du mit Jungs schlechte Erfahrungen gemacht ... Bist du so schüchtern ? Es gibt viele Gründe für dein Verhalten ... Habe mehr Selbstwertgefühl , Selbstvertrauen und sei selbstbewusst nur dann kannst du dein Leben verändern. 

Antwort
von janionda, 11

Mache dein Wunsch , Wirklichkeit findet zueinander ... 

Antwort
von MirG7, 38

Unternimm ab und zu was mit ihm.

Kommentar von Elenax19 ,

Das will ich irgendwie nicht...er hat mich mal gefragt ob wir was machen und erst hab ich mich voll gefreut, aber dann habe ich ihm abgesagt (keine Ahnung warum) und seitdem bin ich wieder extremst schüchtern und kann ihn auch kaum ansehen 

Kommentar von MirG7 ,

Du musst dich halt trauen. Was anderes fällt mir nicht ein, außer dass du ihn vergisst

Antwort
von Nightlover70, 12

.... das ist doch absolut blöd.

Kommentar von Elenax19 ,

Mein Verhalten? Finde ich auch deswegen frag ich ja warum das so ist und was ich dagegen machen kann

Kommentar von Nightlover70 ,

Ja, nimm allen Mut zusammen und gehe auf ihn zu. Entweder klappt es und es wird was aus Euch oder es geht schief, dann weißt Du aber woran Du bist und hast den Kopf wieder frei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten