Frage von MatthisLenz, 41

Seit längerer Zeit Schuppen was tun?

Habe seit ca. 3 Wochen starken Schuppenbefall. Ich style mein Haar auch also habe ich alle Produkte erstmal abgesetzt und auch andere Shampoos benutzt, doch daran lag es nicht. Was kann ich noch ausprobieren damit es dauerhaft aufhört?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 28

Hallo MatthisLenz,

ich kann gut verstehen, dass du nach einem Mittel suchst, damit die Schuppen schnell wieder verschwinden. Sie können sehr lästig werden und wir möchten uns ja schnell wieder wohl in unserer Haut fühlen.

Es schon mal sehr gut, dass du deine Kopfhaut und deine Haare derzeit schonst und mit den Stylingprodukten erst einmal aussetzt.

Zunächst einmal möchte ich erklären, wie es überhaupt zu den Schuppen auf unserer Kopfhaut kommt: Es ist so, dass die meisten Schuppenprobleme durch einen natürlich vorkommenden Hefepilz namens Malassezia globosa hervorgerufen werden. Dieser befindet sich auf jeder Kopfhaut und ernährt sich vom Talg. Dabei wird ein Nebenprodukt produziert, auf die manche Menschen empfindlicher reagieren als andere. In diesem Fall kann die Kopfhaut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten und es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Das Problem kann in der Regel mit einem zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo gelöst werden, denn Zink hilft in diesem Fall, indem er die Talgproduktion eindämpft und den Pilz in Schach hält. Es ist jedoch wichtig, dass man das Anti-Schuppen-Shampoo regelmäßig und über einen dauerhaften Zeitraum hinweg anwendet. Der Anti-Schuppen-Schutz in den Head&Shoulders Produkten zum Beispiel bekämpft durch den Wirkstoff Zinkpyrithion den Pilz, sodass sich die Kopfhaut wieder beruhigen kann. Dadurch wird das Schuppenproblem verringert, bis irgendwann alle Schuppen verschwunden sind.

Allerdings können Kopfhautprobleme, bei denen sich die Haut schuppt, auch andere Ursachen als den erwähnten Pilz haben. Manche sind mit Schuppen verwandt, andere (Psoriasis, Ekzeme, Reaktionen auf Entzündungen) haben andere Ursachen, bei denen Head&Shoulders nicht zwingend helfen kann.

Solltest du also das Produkt regelmäßig und dauerhaft verwendet haben, ohne eine Verbesserung festzustellen, dann könnte dies eventuell der Fall sein. In dem Fall würde ich dir empfehlen, dann mal einen Dermatologen aufzusuchen, der deine Kopfhaut genauer unter die Lupe nehmen kann. Nach einer Diagnose kann er dir auch die für dich passenden Behandlungsmethoden empfehlen.

Auch von innen heraus kannst du ein etwas für eine gesunde Kopfhaut tun: Ernähre dich gesund und ausgewogen und achte zudem auf eine zinkreiche Ernährung, da Zink deiner Kopfhaut hilft, sich zu beruhigen. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Eiern, Vollkornprodukten, Dosenfisch, Geflügel und Biofleisch. Und ganz wichtig: Viel Flüssigkeit!

Ich hoffe, du bist die Schuppen schnell wieder los!

Viele Grüße

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Repwf, 35

Der einfachste und günstigste Versuch ist: BABYSHAMPOO! Das mal ausschließlich benutzt über Ca 14 Tage! Und es muss nicht das teure marken Shampoo sein! Das billige von dm, rissmann und Co reicht vollkommen! 

Antwort
von Procter74, 41

Hallo! Du solltest als erstes wissen ob Du Schuppen hast wegen trockener Kopfhaut oder ob es "fettige" Schuppen sind! Meine Hautärztin hat mir das mal erklärt! Es gibt unzählige Produkte dafür, aber man muss das richtige nehmen! Ich würde Dir raten beim Friseur oder beim Hautarzt genau schauen zu lassen und dann ein Produkt kaufen was WIRKLICH das Problem bekämpft, dann bist Du die Dinger schneller wieder los! Vielleicht hilft Dir das weiter!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten