Frage von HasenSchatzii, 49

Seit längerem nicht in der schule wegen verstorbenem Kumpel, was nun?

Hallo liebe Mitmenschen!

Unzwar ist vor 4 Wochen ein sehr guter Kumpel von uns gegangen. Seit dem besuche ich die Schule nicht mehr und gehe auch sonst wo hin! Mir geht es einfach nur schlecht und ich kann damit wirklich nicht umgehen da der Tod nicht von natürlicher Weise war. Heute hat meine Lehrerin angerufen und hat gesagt was los ist ich habe gesagt ich bin krank dann meinte Sie ja dann brauchst ein Artest. Ich hab aber keins und wie soll ich das mit der Schule machen?

Danke für jede Antwort!

Antwort
von Wonnepoppen, 11

Nach vier Wochen erst hat deine Lehrerin mal angerufen?

Nach dieser Zeit gibt es auch kein Attest mehr, höchstens für heute, wenn du morgen wieder gehst?

Da bekommst du eine ganz schöne Menge an Fehltagen (unentschuldigt)!

so schlimm es auch für dich ist, geh in die Schule, dann bist du abgelenkt u. verkriech dich nicht zu Hause, du kannst es nicht mehr ändern!

Was sagen denn deine Eltern dazu, wenn du die ganze Zeit nur zu Hause bist?

Antwort
von YTittyFan4Ever, 23

Geh zu einem Psychologen, der kann dir 1. helfen, mit dem Tod deines Freundes umgehen zu lernen und 2. eventuell ein Attest ausstellen. Mein Beileid zu deinem Verlust, ich wünsche dir viel Kraft in dieser schweren Zeit :)

Antwort
von Hexe121967, 11

es ist schwer wenn jemand den man gerne hat von jetzt auf gleich nicht mehr da ist. das du dich nun hängen lässt, hätte dein freund bestimmt nicht gewollt.  wie reagieren deine eltern darauf das du nicht zur schule gehst? du brauchst wohl ganz schnell hilfe. sprich mit der lehrerin darüber was passiert ist und sag nicht einfach "ich bin krank". ausserdem solltest du beim arzt um ein attest bitten.

Antwort
von user023948, 28

Der Schmerz kann nur weniger werden, wenn du unter leute kommst und dich ablenkst! Zuhause hocken ist kontraproduktiv! Ich würde sagen du gehst wieder zur Schule, triff dich mit Freunden! Du musst glücklich sein! Dein freund hätte sicher nicht gewollt, dass du zuhause hockst und triebsal bläst!

Antwort
von 4ssec67, 9

Ruf die Lehrerin noch mal zurück und sag die Wahrheit. Ist nicht schlimm so betroffen zu sein. Den Tipp mit dem Psychologen kannst du auch machen

Antwort
von Peppi26, 23

Zum Arzt gehen und dich krank schreiben lassen! Dein Kumpel hätte bestimmt nicht gewollt das du dein leben jetzt schleifen lässt! Rede doch mal mit dem Schulpsychologen deswegen!

Antwort
von Bestie10, 10

dann reiß dich halt zusammen

klar hat man manchmal Kummer und Sorgen

aber willst du zukünftig überhaupt nicht mehr aus dem Haus gehen

Antwort
von Annelein69, 9

Das tut mir sehr leid für deinen Freund!

Aber ich glaube nicht,dass er gewollt hätte dass du dich so hängen läßt.Geh zu einem Arzt,erklär ihm die Situation und wie du dich fühlst.Ein Attest stellt er dir dann sicherlich aus.

Allerdings ist es so,dass du dein Leben ja weiterlebst.Du solltest Trauerarbeit leisten,das ist klar,aber darüber nicht dich selbst vergessen.Geh wieder zur Schule damit dein Leben wieder die richtige Bahn einschlägt.Alles andere wird dir nichts bringen und deinem Freund auch nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten