Frage von Besartarita, 38

Seit längere Zeit plagen mich Rückenschmerzen. Wie kann ich diese loswerden?

Servus!

Ich habe seit ein paar Monaten angefangen Sport zu machen um meine Fitness aufrecht zu erhalten. Die ersten schritten waren natührlich anstrengen und stressig. Mit der Zeit ist meine disziplien besser geworden und ich habe auch täglich den drang wenigstens zu laufen :).

Mein Problem hat vor ungefähr 2 Wochen angefangen. Rückenschmerzen aus Gründen die ich selber nicht kenne!? Deshalb die fragen an euch: Hat einer die selbe Erfahrung gemacht? wenn ja, was habt ihr dagegen unternommen?

Freue mich auf eure Antworten

LG Besartarita

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 9

Besorge Dir Therma Care Gürtel oder Wärmepflaster von der Firma Figo.

Beide geben über 12-24 Stunden eine kontinuierliche und gleichbleibende Wärme ab, so dass Deine Muskeln alle Zeit der Welt haben, um sich wieder zu entspannen.

http://www.ebay.de/itm/Thermacare-Waermeumschlaege-Rueckenschmerzen-S-XL-6-Stuec... Eine Großpackung mit 6 Wärmegürteln ist immer günstiger als eine Packung mit nur zwei Gürteln, wobei Du diese Wärmebehandlung auch mehrere Tage machen solltest, um die Beschwerden wieder in den Griff zu bekommen.

http://www.ebay.de/itm/1-2-4-8-16-24-Warmegurtel-Warmepflaster-Warmepads-Warmeki...

Man kann natürlich auch eine Wärmflasche nehmen, allerdings ist es bei einer Wärmflasche oder einem Körnerkissen so, dass die Wärme recht schnell wieder verschwindet. Die Muskeln haben gar nicht richtig Zeit, sich zu entspannen und verkrampfen durch den Temperaturverlust sehr schnell wieder, was das Problem mitunter sogar noch verstärken kann.

Es gibt auch diese ABC-Pflaster oder ähnliche, von deren Benutzung ich aber abrate. Bei diesen Pflastern wird nur eine oberflächliche Wärme durch Hautreizung mittels Chili-Extrakt oder Chayenne-Pfeffer erzeugt. Die tiefen Muskelschichten erreicht man damit überhaupt nicht und außerdem ist die Hautreizung so heftig, dass viele Personen sich diese Pflaster recht zügig wieder runter reißen, weil sie das gar nicht aushalten.

Ansonsten kannst Du auch mal einen Physiotherapeuten aufsuchen. Es könnte durchaus sein, dass bei Dir auch eine Wirbelblockade vorliegt, welche der Physiotherapeut recht einfach wieder lösen kann. Sehr gut hilft bei solchen Problemen auch eine Massage (bzw. 2-3 Massagen sollten es schon sein, um die muskulären Verspannungen richtig lösen zu können). Leider verordnen Ärzte heutzutage so gut wie gar keine Massagen mehr, so dass man hier selber in die Tasche greifen muss. Bei meinem Physiotherapeuten kosten 3 Massagen inclusive Fango 40,- Euro. Das lohnt sich immer.

Wenn diese Beschwerden langfristig bestehen bleiben, solltest Du zum Orthopäden gehen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von FelixFoxx, 24

Es könnte z.B. sein, dass Dein Rücken beim Laufen kalt wird und die Muskeln deshalb verspannen oder dass Du Dich falsch bewegst oder dass es ein gesundheitliches Problem gibt. Letzteres muss dann ein Arzt klären.

Antwort
von schuschu13, 14

Wenn deine Rückenschmerzen nach 3 Tagen nicht weg sind und Sie dich im Alltag einschränken, weil die Schmerzen so stark sind solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen. 

Sonst hilft Wärme, wie ein Körnerkissen, und Schmerzsalben für die erste Behandlung. 

Du sagtest, dass du mit Sport angefangen bist. Ich weiß nicht, welchen Sport du betreibst, aber vielleicht führst du Übungen falsch aus oder hast gewisse körperliche Probleme, die zu Rückenschmerzen führen. Frag in dem Fall (Falls möglich) einen Trainer nach Rat oder lass dich vom Arzt weitervermitteln zu einem Sportmediziner oder Physiotherapeuten. 

Antwort
von Danitheiss, 12

Hey Besartarita,

kenne dein Problem nur zu gut! Beim täglichen joggen hatte ich nach einer weile leichte Rückenschmerzen bekommen. Nachdem ich neue Schuhe gekauft habe, sind meine Schmerzen nicht wirklich abgeklungen...

Eine freundin hatte mir geraten meine alte Matratze mal zu entsorgen. Hab mir dann eine neue Malie Polar Taschenfederkernmatratze bei https://www.belama.de/matratzen/ geholt und bin wirklich überrascht wie viel einfluss die Matratze auf meinen Rücken hat. Das stechen beim aufstehen ist verschwunden! Joggen ist jetzt viel angenehmer und einfacher, nur die Ausdauer macht mir jetzt noch Probleme :D. Kann ich dir nur Empfehlen!

Mit besten Wünschen
Danitheiss

Antwort
von miriam16161616, 7

Also an erster Stelle würde ich zu einem Physio-Therapeuten gehen, der kann dir dann genau sagen was du hast. Du könntest ja auch Skoliose oder ein Hohlkreuz oder so haben... 

Du bekommst dann Übungen die du machst, z.b. mit einem Gymnastik Ball. Davon gehen die Schmerzen dann weg und es wird schnell besser.

Mehr kann man da auch nicht machen. LG Miriam

Antwort
von Goodnight, 9

Geh bitte zum Arzt, Rückenschmerzen soll man niemals anstehen lassen.

Antwort
von capulio, 5

Du solltest damit zum Arzt gehen.

Antwort
von 12Fisch123, 3

Ich habe Skoliose ( 4 Bögen in der Wirbelsäule) ich habe so gut wie jeden Tag Rücken Schmerzen und muss auch ein Korsett tragen. Ich weiß nicht ob du solche Probleme hast oder ob es jetzt einfach so gekommen ist. Also ich hatte seit ich 3 war immer mal Rückenschmerzen aber nicht dolle und mit 14 sagte mir mein Zahnarzt das ich Skoliose habe. Schönster Zahnarzt Besuch meines Lebens. Ich würde sagen du kannst mal zum Orthopäden gehen weil 2 wochen sind schon ganzschön lange für grundlose Rückenschmerzen. Sitzt du vielleicht lange auf einen stuhl? Weil davon können auch Rückenschmerzen kommen, wenn ja versuche es mal mit einen anderen stuhl. Wenn du im Büro arbeitest gibt es auch ganz besondere stühle. Ich weiß nicht ob du das schon mal gemacht hast aber du kannst es ja auch mal mit so leichten Gymnastik Übungen versuchen, immer mal so eine zwischendurch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community