Frage von MMMXXX, 156

seit kurzem einen Freund aber Ängste weil ich mal vergewaltigt wurde , was tun?

Also wir sind seid kurzem zusammen gekommen bzw eig noch garnicht wirklich in real zsm gekommen. Wir kennen uns halt aus dem Ethik Kurs und haben eig eher was in der Gruppe gemacht und nur 1x was alleine.

Wir haben uns aber auf whatsapp gegenseitig unsere Liebe gestanden.ich bin mir ziemlich sicher das ich ihn liebe :)

Er will sich jetzt in den Ferien als mit mir treffen aber ich blocke total und sage ständig ab weil ich Angst habe das er mir zu nahe kommt.

Ich wurde damals in der 1 klasse vergewaltigt und seid dem habe ich eine Angst gegen über Männer entwickelt. ZB als mir mein Klassenlehrer mit dir Hand zu lange geschüttelt hat bin ich auf Toilette gegangen und habe sie mit heißen Wasser eine gefühlte halbe Stunde gewaschen. (Sehr heiß, meine Hand war dann komplett rot)

Bei kleinsten Berührungen reagiere ich schon fast allergisch bzw zucke fast zsm.

Ich liebe ihn aber ich glaube das eine Beziehung zwischen mir und ihn nicht so gut wäre ich würde ihn ständig verletzten. Ihn Körbe geben . Mich bei treffen distanzieren . Ich glaube das ich ihn jetzt schon verletzte. Er fragt mich nach einem Treffen damit wir zsm einen Kaffee trinken und ich sage ich kann heute nicht und wenn er mich auf whatsapp fragt was ich so mache sage ich ja Musik hören und rumsitzen. Das wirkt halt so als wäre er mir nichts wert dabei würde ich mich gerne mit ihm treffen aber ich kann nicht :(

Was meint ihr dazu ?

Antwort
von lillian97, 57

Hey wie wäre es wenn ihr euch erst mal in der Öffentlichkeit trefft in nem kaffe im Kino und so damit du vertrauen aufbauen kannst. Du musst ihm auch sagen was los mit dir ist und wenn er klug ist versteht er das. Vertrauen braucht zeit, vor allem nach sowas da kannst du mir glauben :)

Antwort
von Hatschi007, 73

wenn du vertrauen hast und mit ihm ne zukunft erhoffst, solltest du im die wahrheit sagen. 

Wenn er dich liebt, wird er rücksicht nehmen, aber dich dennoch lieben, damit du dich wohlfühlen und sicher sein kannst, aber du musst ihm eben auch ne chance geben :)

Antwort
von bety4123, 66

Vielleicht solltest du es ihm erzählen das du das problem hast..also du musst nicht wieso du es hast aber einfach das dir berührungen schwer fallen

Antwort
von Storm4, 41

Du kannst ihm von deinen Erfahrungen erzählen. Dann wird er behutsam sein und ihr werdet euch näher kommen, weil du ihm etwas persönliches anvertraut hast.

Antwort
von MissPinky, 45

Triff dich mit Ihm und erkläre ihm das. Er wird schon Verständnis zeigen, wenn nicht hat er dich nicht verdient.

Viel Glück! 

Antwort
von Lylai, 33

Bei mir wars auch mit 13. Ich hab kurz drauf schon meinen 18 jährigen Freund kennengelernt und ich habs ihm gesagt! Dadurch hatte er für alles Verständnis auch für meine Zusammenbrüche und meine Nächtlichen Angstzuständen

Antwort
von palmenstar2015, 36

Ich würde mit ihm darüber reden und ihm das alles erklären auch wenn es schwer ist er wird es bestimmt verstehen.

LG Alina

Antwort
von Jaehn97, 36

ich würde mir einen therapeuten suchen aber einen guten und ihm in der zwischenzeit sagen dass du vllt. noch nie einen freund hattest und unsicher bist das finden jungs eher gut als schlecht im normalfall zumindest

Antwort
von Gerhardraet, 32

Gemäß anderer Fragen bist Du 18.

Wenn Du jetzt schon 11 Jahre Panik vor Männern schiebst, ist das keine Kleinigkeit mehr sondern ein schweres psychisches Leiden.

Ich finde es zwar allgemein nicht gut, wenn man schnell einen Psychologen empfiehlt. Aber so, wie Du jetzt drauf bist, bist Du für keinen Mann geeignet und solltest eine Therapie machen.

Antwort
von jessica268, 7

Du hast es noch nicht verarbeitet und brauchst professionelle Hilfe.

Viel Glück.

Ich wurde auch vergewaltigt und kann heute normale Beziehungen leben.

Aber nur durch Therapie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community