Frage von DrHousedeer, 19

Seit kurzem dauert der start von Word 365 und die Funktion speichern unter sehr lange. Das aber auch nur, wenn ich im Internet bin. Woran könnte das liegen?

Weder ist die Festplatte voll, noch kann es an den 8GB RAM oder dem i5 liegen, der das System anschiebt. Seitdem das Problem auftritt habe ich auch im Reiter Speichern unter einen Netzwerkspeicher von der Uni drin (ich nutze eine von der Uni gestellte Version). Die Verbindung zu dem Netzwerk sollte aber auch ne so ewig dauern, schließlich habe ich eine 50000er Leitung liegen. Ich nutze diese Funktion auch nicht, also falls man das Problem einfach durch entfernen der Funktion beheben kann, dann ist das auch super. Viele Dank im voraus.

Antwort
von sebastianla, 12

Hört sich so an, als ob dein Rechner unter anderem auch eine Verbindung zu einem Netzwerkspeicher aufzubauen versucht, der NICHT erreichbar ist.

Das dauert auch bei schnellem Netzwerk immer gleich lang, da die Programmierer einfach eine gewisse Zeit vorgesehen haben, für die es das Programm versucht, bis es aufgibt.

Nur wenn gar keine Internetverbindung da ist, bekommt das Programm sofort ein "geht nicht" vom Netzwerktreiber zurück.

Kommentar von DrHousedeer ,

Danke!
So eine ähnliche Vermutung hatte ich auch schon. Die Frage, die sich daraus ergibt ist, wie man das Problem beheben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten