Frage von Emiliaemilia, 48

Seit Jahren komische Geräusche und Schmerzen am Nacken, was ist das?

Hallo Leute, ich hatte schon seit Jahren mit unterschiedlichen Zeitabständen immer wieder mal Nackenschmerzen. Mit der Zeit kamen die Schmerzen immer in kürzeren Abständen. Das komische und unbeschreibliche daran ist, dass beim Massieren komische Geräusche entstehen, welche man schon von weitem weg hören kann. Wie gesagt, schwer zu beschreiben, es hört sich an wie Knirschen und Knacksen. Zudem hat sich das auch verbreitet runter bis hin zu den Schulterblättern. Ich war schon bereits beim Arzt (ist allerdings schon ne Weile her), und der hat gemeint dass Krankengymnastik was helfen könnte. Aber leider auch das hat mir kein wenig geholfen. Was könnte denn die Ursache sein? Werde sowieso nochmal zum Arzt gehen, da die Schmerzen seit gestern einfach unerträglich sind, dennoch wäre ich froh über hilfreiche Antworten.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 15

Hallo Emilia! 



Ich hatte vor einigen Jahren einen leichten Autounfall und damals hab ich mich am Nacken eben leicht verletzt gehabt.



Unbedingt wieder zum Arzt. Vielleicht ist Dein Nacken durch den Unfall gestaucht worden und dann wird es gefährlich.

Heftige Nackenschmerzen nach einer Verletzung oder einem Unfall - kann natürlich auch durch Sport sein - sofort zum Arzt. Starke Schmerzen in diesem sensiblen Bereich können Anzeichen eines Knochenbruchs oder einer ernsten Bandverletzung sein.

Strahlen die Schmerzen in die Schulter, das Schulterblatt oder den Arm aus so spricht das für eine Nervenreizung. In allen Fällen aber zum Arzt. In der Regel wird dieser eine Diagnose erstellen können sonst geht das über eine CT (Computertomographie) oder aber eine MRI (Kernspintomographie).

Es kann auch mit einem Kontrastmittel gearbeitet werden um festzustellen ob ein Nerv gequetscht ist oder das Rückenmark.

Ich wünsche Dir gute Besserung.






Antwort
von Pilotflying, 28

Ich würde an Deiner Stelle nochmals einen Facharzt aufsuchen. Ferndiagnosen sind leider nicht möglich und auch nicht sinnvoll.

Akute oder starke Schmerzen gehören immer ärztlich abgeklärt. 

Antwort
von Christoph42, 26

Hallo Emilia,

wie alt bist Du? Hast Du Dich in der Region bereits einmal verletzt?

Wenn Du jetzt unerträgliche Schmerzen hast, die erst seit gestern so schlimm sind, solltest Du spätestens morgen früh zum Arzt gehen. Wenn die Schmerzen sehr schlimm sind, das kannst nur Du entscheiden, geh jetzt in eine Notaufnahme oder lass Dich hinbringen. Ist jemand bei Dir oder in der Nähe, der sich um Dich kümmern könnte? Wenn Du wirklich unerträgliche Schmerzen hast und Hilfe brauchst, ruf den Rettungsdienst über 112 und lass Dich ins Krankenhaus bringen, dafür sind sie da.

Im Nacken ist die obere Wirbelsäule und andere Knochen und weitere wichtige Dinge wie Blutbahnen und Nerven:

Wenn Du noch andere Symptome hast wie Kribbeln oder Schwäche in den Armen, Fieber, Nackensteife oder ähnliches: Ruf bitte den Rettungsdienst und lass Dich ins Krankenhaus bringen.

Konnte ich Dir ein bisschen weiterhelfen?

Lieben Gruß, Christoph

Kommentar von Emiliaemilia ,

Ich habe im Internet nachgeschaut und was vom Zervikalen Arthrose gelesen, welcher genau die selben Symptome hat. Bin aber noch "sehr" jung (22), daher weiss ich nicht ob das überhaupt möglich ist. Ich hatte vor einigen Jahren einen leichten Autounfall und damals hab ich mich am Nacken eben leicht verletzt gehabt.

Kommentar von Christoph42 ,

Hallo Emilia, ja, es könnte in Deinem Fall eine verfrühte durch den Unfall ausgelöste zervikale Arthrose vorliegen oder eben auch nicht. Danke für den Hinweis! Meine Empfehlung zügig oder sofort ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen bleibt bestehen. Gute Besserung! Liebe Grüße, Christoph

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community