Seid ihr über eBay schon mal betrogen worden - Was war es und wie ging es aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einmal, war nur ne geringe Summe, ca. 40 €,

Hab die Fakten gesammelt und mit Sachverhaltsschilderung an die StA geschickt und Strafantrag gestellt.

Nach ca. 1/2 Jahr wurde mir das Geld kommentarlos überwiesen. Vermutlich war das der Zeitpunkt, als der Täter vorgeladen wurde. Das Ergebnis steht noch aus. Ich vermute, irgendwann bekomme ich die Mitteilung über den Ausgang des Verfahrens. Ich rechne mit einer Geldstrafe für den Täter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir vor ca.20 Jahren einen PC fuer 860 DM bei einem Privatmann per Sofortkauf gekauft.Damals hatte er nur sehr gute Bewertungen und ich ueberwies ihm den Betrag.Jetzt wartete ich taeglich auf das geraet und nach ein paar Tagen hagelte es bei ihm mit schlechten Bewertungen. Er hatte 8 oder 10 Geraete angeboten.Nun schrieb ich ihn ein paar Mal an, wo mein Geraet bleibt und jedesmal schrieb er zurueck, es sei schon unterwegs, und ob ich denn noch Flachbildschirme(die waren damals gerade spaerlich auf den Markt gekommen und sackteuer)haben will.

Ich sagte dann, ich warte erst auf den PC und schliesslich nachdem sich alle PC - Besteller auf Betrug geaeussert hatten,ging ich zur Kripo und erstattete Anzeige.Die Kripo konnte die Adresse von ihm ermitteln und nach ca.1 Jahr kam ein Schreiben dass der Typ sag ich mal arbeitslos sei, und man den betrag nicht zurueckfordern koenne.

Dies ist nur eine Kurzfassung des Vorfalls,ich bin noch Heute nach den Jahren derart enttaeuscht was es doch fuer menschen gibt, faellt mir gerade schwer darueber nachzudenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir im Jahr 2008 mal ein Handy für 375 Euro bestellt...damals war ich noch ziemlich dämlich und wusste nicht, was ich tue. Denn es sollte als unversichertes Päckchen verschickt werden. Mein Geld war futsch und ein Handy habe ich nie bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Copyyy
05.11.2016, 12:59

Hast du nichts gegen den Verkäufer unternommen?
Er muss beweisen, dass du das Paket/Handy bekommen hast...
Wenn nicht, war das die einzig dämliche Sache, die du gemacht hast^^

0

Ich bin seit 2002 aktiv auf Ebay und bin noch nie betrogen worden, da ich mir die Anbieter auch immer genau ansehe und die angebotenen Artikel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kaufe recht häufig auf ebay Kleinanzeigen, da muss man sich auf ein gewisses Risiko einlassen, weil man durch ebay eben nicht abgesichert ist, aber auf ebay.de gibt es doch Käuferschutz und solche Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung