Habe seit gut 2 Monaten eine Affäre. Was kann daraus werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke mir immer bei solchen "ausspanngeschichten" woher willst du wissen ob es tatsächlich nicht mehr klappt oder er einfach Abwechslung haben möchte. Dann wenn ihr zusammenkommen würdet wird er vielleicht die gleiche Sch**ße mit dir abziehen und Sich mit anderen treffen, so wie du ja momentan seine Affäre bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Chance besteht immer, aber wie groß sie letztendlich ist, steht halt in den Sternen. Die Beiden sind wohl bereits 20 Jahre verheiratet und leben anscheinend an einander vorbei, aber ob jetzt die Zeichen auf Trennung stehen, ist nur Spekulation. Mir ist natürlich jetzt nicht bekannt, ob in der gemeinsamen Zeit Vermögen, Immobilien oder ähnliches "aufgebaut" wurde, denn dann könnte eine Scheidung für Deine Affäre schon recht teuer sein... Schon aus dem Grund, wird er sich den Schritt sehr gut überleben... So wie es derzeit läuft ist für ihn bestimmt wesentlich besser und ähm ja die Aussage, dass er Dich liebt, solltest Du jetzt eher nicht auf die Goldwaage legen. Es kommt auf jeden Fall wesentlich besser rüber als "Hey, Du bist mir eigentlich egal, möchte nur mit Dir poppen"... 

Nur als Tipp, mache Dir jetzt nicht allzu große Hoffnungen, die Enttäuschung ist dann nicht mehr ganz so groß, wenn es dann doch nicht klappt... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso trennt/scheidet er sich nicht einfach von seiner Frau? Das kommt mir ganz schön komisch vor. Und wie alt seid ihr, dass man überhaupt beurteilen kann ob das auch einen Faktor spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bist Du dabei, wenn er mit seiner Frau alleine ist??

Warscheinlich nicht.

Alles das, was er Dir erzählt, keine gemeinsamen Interessen/Hobby`s/ kein Sex/ keine Freiheiten, das erzählen alle verheirateten Männer gerne, sorry.

Und wenn die Kinder schon groß sind, warum hat er denn dann nicht den A...h in der Hose und trennt sich?? Wo wäre das Problem??

Im Endeffekt betrügt er Dich genauso, wie seine Frau.

Sorry, jeder Kerl, der mit solchen Ausreden kommt, der sollte erst mal überlegen, was er eigendlich wirklich will und reinen Tisch machen.

Ich glaube nicht, das Deine "Beziehung" etwas dauerhaftes wird, sorry.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte jetzt sagen, dass du naiv bist.......das 2 Monate gar nix sind....das es Männer gibt, die für ein paar unbeschwerte Stunden, alles sagen.....ich könnte fragen, warum er noch nicht von seiner Frau getrennt lebt, wenn alles mit ihr so "mies" ist...... Aber was würde das bringen?.....Vermutlich nichts....

Fakt ist....Niemand kann hier deine Chancen bei ihm objektiv einschätzen....das kann nur er.... Frag ihn.... Seine Ehrlichkeit können wir auch nicht beurteilen.... Ob du das kannst, musst du dann wissen.....

Alles Gute!

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung