Frage von sebastianyooh, 12

Seit gestern abend magenkrämpfe?

Hallo :)

Ich war gestern Nachmittag mit meiner Familie essen und am abend machten sich Kopfschmerzen bemerkbar weshalb ich eine Aspirin genommen habe.. Nach einer Stunde bekam ich Magenschmerzen, welche immer stärker wurden. Ich lag die Nacht bis 8 Uhr morgens wach wegen den schmerzen und musste mehr Fach würgen ohne zu erbrechen. Gegen 8 musste ich mich übergeben und schlief danach ein. Als ich wach wurde waren die schmerzen nicht weg.
Es ist momentan eher ein unangenehmer Druck in der Magen Gegend und zwischendurch krampfartige schmerzen.
Appetit habe ich auch niCht. Zur Info : ixh bin 18 Jahre alt und nehme aufgrund einer starken Nebenhöhlen Entzündung seit ca einer Woche Antibiotika.

Morgen früh gehe ich zum Arzt, wenn es nicht besser wird aber ich würde trotzden gerne mal fragen ob jemand ähnliches hatte und evtl weiß, was es sein kann?

Antwort
von respondera, 7

Eventuell war das Essen zu schwer wegen der Krankheit oder das Antibiotikum hat die Darmflora gestört. Vielleicht ohnehin oder sowieso eine Laktoseintoleranz.
Kaufe dir morgen in der Apotheke Eubiol (auf jeden Fall Saccharomyces OHNE Laktose!), das schützt die Darmflora und baut sie wieder auf bei Antibiotikaeinnahme. Mein Arzt hat mir empfohlen, es 2 Stunden nach dem Antibiotikum einzunehmen. Das Eubiol habe ich 2 Stunden nach der morgendlichen Tablette genommen. Kann man gut auch noch 1-2 Wochen nach dem Antibiotikum nehmen, bei Bedarf.
Wenn es Montag, Dienstag nicht besser wird, dann zum Arzt. Bis dahin eine leichte Ernährung, wenig Fett, nichts blähendes.
längerfristig beobachten, ob beim Verzehr von Milchprodukten Beschwerden auftreten und daraufhin einen Test auf Laktoseintoleranz.

Antwort
von piccola79, 7

Hallo,

eine Frage habe ich, nimmst du häufiger Aspirin oder andere Schmerztabletten? Die Säure die diese Mittel enthalten gehen stark auf den Magen und können im Extremfall auch selten zu Magenbluten ect. führen. Ich würde dir Jedenfalls raten auch wenn du morgen Beschwerdefrei bist zum Arzt zu gehen.

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community