Frage von magnum72, 115

Seit Generationen war die Pistole Walther PP und PPK die Standard Polizeiwaffe in Deutschland , aber was macht den Unterschied?

Da muss es ja aufgrund der unterschiedlichen Modell Bezeichnung Unterschiede geben . Aber welche?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von skorpibe, 81

Die Modellbezeichnung „PPK“ steht für Polizeipistole Kriminal.
Die ursprünglich falsche Bezeichnung „Polizeipistole kurz“ ist jedoch
so weit verbreitet, dass selbst der Hersteller sie teilweise verwendet.
Die kompakte Bauweise der Waffe prädestinierte sie für die Verwendung
durch die Kriminalpolizei und für ein verdecktes Tragen.

Die Modellbezeichnung „PP“ steht für „Polizeipistole“

Antwort
von Leonidas195, 51

Hallo,

wenn Du näheres wissen willst, auch über die diversen legalen (Lizenz) oder illegalen (Raubkopie) Nachbauten der Walther-Pistolen, empfehle ich das Buch von Dieter H. Marschall - Walther Verteidigungspistolen - vom Modell 1 bis zur PPX. Dort sind nicht nur die verschiedenen Ausführungen der Walther PP / PPK aufgeführt, sondern auch die Modellbezeichnungen dieser Waffen in der NVA (DDR) oder bei der britischen Armee. Aber auch die diversen Nachbauten oder die auf der PP / PPK basierenden Waffen. Die russische Makarov hat vieles von den Walther-Pistolen "geklaut". Es sind auch reichlich Fotos und Skizzen vorhanden, auf denen man unterschiedliche Fertigungsausführungen sieht.

Wenn Du Dich mehr für die Polizeibewaffnung interessierst, empfehle ich die Buch-Reihe die Bewaffnung der deutschen Polizei und Gendarmerie. Diese mehrbändige, gut bebilderte Buchreihe zeigt die Bewaffnung nach einzelnen Bundesländern (ab 1945), einschließlich Waffen der Spezialeinheiten, Übungs- und Ausbildungswaffen, Erprobungswaffen. Für die Zeit vor 1945 sind extra Bände geplant.

Vergleichbare, aber nicht so umfangreiche Literatur, gibt es auch über die Polizei-/Gendarmerie-Bewaffnung in Österreich.

Grüße

Leonidas195

Kommentar von magnum72 ,

Wirklich gute Tipps. Ich danke dir.

Antwort
von Julian1415, 56

Im Schreckschussbereich handelt es sich bei Walther PP und PPK tatsächlich um zwei völlig verschiedene Waffen.

Die PP basiert auf der ME-9PP von Enser.

Die PPK basiert auf der Reck PK800.

Bei der scharfen PP/PPK ist es allerdings tatsächlich technisch die gleiche Waffe, Unterschiede gibt es da nur in der Länge von Lauf/Schlitten/Griff ( Also passen dort mehr Schuss rein ).

MFG Julian

Antwort
von 716167, 62

Die PPK ist etwas kleiner als die PP.

Antwort
von checkdass, 38

PP= Polizeipistole

PPK= Polizeipistole Kriminal.

Aufbau identisch, die PPK ist noch kleiner als die PP

beide 7,65 Browning

Kommentar von WDHWDH ,

Auch 9mm KURZ!, 22llB. Wenn  schon dann genau!

Antwort
von ES1956, 40

Was ist schwierig an Google?
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Walther_PPK

Antwort
von Laestigter, 37

Andere Abmessungen: PP ist größer - siehe Bild


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community