Frage von DickeKuh24, 50

Seit etwa 5 Jahren nicht zum Artzt gegangen?

Hallo, ich, w/15 war seit einer bestimmten Zeit nicht beim Artzt, ausser Impfungen und Zahnartzt, aber halt nicht bei meinem Hausartzt, natürlich sprech ich meine Mutter darauf an, sie sagt, ich bin kerngesung und hätte keinen Artzt nötig. In 5 Jahren kann einiges in meinem Körper vorgehen. Sie möchte nicht zahlen, obwohl die Versicherung ja alles zahlt, oder? Wollte mal nach euren Meinungen fragen, ob es OK ist, 5 Jahre lang nicht beim Artzt gewesen zu sein, und von euch hören, ob es bei euch auch so war.

Antwort
von xlralstx, 18

Wenn du regelmäßig die U-Untersuchungen machst, reicht das aus wenn du keine Beschwerden sonst hast. Man geht schließlich zum Arzt, wenn man krank ist und nicht wenn man gesund ist.

Antwort
von Haleybutt, 21

Naja, es wird so langsam Zeit für dich, zum Frauenarzt zu gehen. Aber warum sollte man zum Doc, wenn man gesund ist? Du bringst dein Auto auch nicht in die Werkstatt, wenn es heil ist. Augenarzt, Zahnärzte und Impfungen reichen aus. Alles Gute! 

Antwort
von catweazle01, 13

Natürlich passiert in diesen fünf Jahren viel in Deinem Körper. Aber die Natur hat es so eingerichtet, dass Dein Körper sich meldet, wenn etwas nicht stimmt, insofern gebe ich Deiner Mutter Recht: wenn Du gesund bist, musst Du auch nicht zum Arzt gehen.

Antwort
von RobinsWelt, 17

Wenn nichts ist musst du auch nicht gehen. Sri doch froh darüber wer will den freiwilig zum Artzt :D

Antwort
von Znorp, 23

Wenn nichts bei dir ist dann gibt es auch keinen Grund zum Arzt zu gehen.

Kommentar von DickeKuh24 ,

Woher will ich wissen, dass nichts mit mir ist..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten