Frage von BefolgMeinenRat, 27

Seit einer Woche täglich Bauchschmerzen?

Bin letzten Samstag, vor einer Woche aus dem Marocco-Urlaub wieder gekommen und habe seit da, es begann in den letzten Tagen des Urlaubs täglich Bauchschmerzen.

Jetzt zur genaueren Beschreibung:
Seit den letzten Tagen des Urlaubs wurde meine ganze Familie krank (4 Personen). Bei mir waren es Bauchschmerzen, bei anderen Übelkeit und auch Bauchschmerzen.
Am Montag war es bei mir so, dass ich jede 30 Minuten mit Durchfall auf die Toilette musste und durchgehend eher leichtere Bauchschmerzen empfand (keine Krämpfe).
War jetzt eine Woche nicht in der Schule, da ich sehr häufig auf die Toilette muss, was sich durch leichte Magenschmerzen ankündigt. Diese Bauchschmerzen kommen und gehen immer wieder, sind aber nicht so stark dass ich zB wirklich Schmerzen habe. Wenn ich nicht auf Toilette kann gehen sie nach kleiner Zeit auch wieder von alleine weg (paar Minuten). Habe gemerkt, dass wenn ich mich hinsetze die Bauchschmerzen auch schon sofort wieder weg waren. Mein Stuhlgang ist seit ein paar Tagen auch wieder fester. Trotzdem gehen diese Bauchschmerzen nicht weg, obwohl ich zuckerhaltige Ernährung präventiv die Woche auch wegließ, woran die üblichen Bauschmerzen bei mir meist liegen. Hoffe es kann geholfen werden, bei genauerem Fragen werde ich die als Kommentar einfach beantworten. :)

P.S.: sitze wieder grade wegen Bauchschmerzen auf Klo :(

Antwort
von WalterE, 18

Geh zum Arzt, alternativ kannst Du auch zum Gesundheitsamt gehen. Es kann zwar sein dass es eine sehr banale Ursache hat in Gestalt einer Virusinfektion die Du Dir ebenso in Mallorca oder Flensburg holen könntest, aber es kann auch was spezifisches sein. Denkbar wäre etwa auch https://de.wikipedia.org/wiki/Giardiasis aber das kann eben nur ein Arzt diagnostisch feststellen und ggf. therapieren. Ich würde mich damit jedenfalls nicht mehr lange ohne ärztliche Hilfe rumschlagen. 

Kommentar von BefolgMeinenRat ,

Danke dir!

Antwort
von Fairy21, 17

Wie ist denn die Wasserqualität in Marokko, also das was aus der Leitung kommt? 

Habt ihr irgendwas rohes gegessen, was mit dem Wasser abgewaschen wurde oder was getrunken was damit zubereitet wurde? 

Da gibt es für manche Länder, weiß nicht ob Marokko mit runterfällt, für Essen und Trinken eine Empfehlung als Merksatz.

" Schäl es, koch es oder vergiss es. "

Am besten ihr geht mal alle zum Arzt. 

Kommentar von WalterE ,

Diese Empfehlung gilt sogar für EU Staaten, selbst auf den Kanaren hatte ich diese Info im Hotelzimmer liegen. In Tunesien gilt das definitiv, sicher auch in Marokko. Mit am Sichersten gilt die Republik Zypern, weil die Verwaltungskultur dort stark britisch geprägt ist. 

Antwort
von Grillmax, 14

Gute Idee, bei Magenschmerzen, Bauchschmerzen und Verdauungsproblemen erst mal ein Frageforum zu rate zu ziehen - bevor man auf die Idee kommt, dies eventuell bei einem Arzt abklären zu lassen.

Er könnte nämlich Stuhproben von einem Labor untersuchen lassen, als Entscheidungshilfe zu einer arzlichen Diagnose um dann ein Medikament verschreiben zu können, das eventuell von den geschilderten Symtomen zu heilen könnte...

Kommentar von BefolgMeinenRat ,

Hatte die Woche leider keine Zeit.
Daher möchte ich wissen, ob diese Probleme vielleicht jemandem bekannt sind, damit vielleicht selber gegen vor gehen kann bevor ich nächste Woche zum Arzt gehe, falls es immer noch nicht aufhört.

Antwort
von Pleague91, 16

Naja wie gesagt, ärztlicher Rat kann nicht schaden. Zudem würde ich mich mal schlau machen, was es so an Erregern in Marokko geben könnte.

Da dort ja schon ein andrees Klima herrscht. Es gibt ja oft Fälle, in dem man sich vor einem Auslandsaufenthalt Impfen lassen soll.

Kommentar von BefolgMeinenRat ,

War beim Arzt wegen Impfen, der meinte bei einer Woche nicht nötig.
Nur meine beiden Eltern waren richtig krank und lagen mit Fieber im Bett und ich fühle mich halt überhaupt nicht krank und eigentlich kerngesund, nur dieses ständige auf-Klo-müssen und die "chronischen" Bauchschmerzen sind halt da. Deswegen will ich nicht extra zum Arzt.

Kommentar von Pleague91 ,

Hört sich ja schon stark nach einer Magen- und Darmerkrankung an.

Der Vorschlag von Grillmax oben ist schon sehr Ratsam, das du weiß Gott was haben könntest. Ne reine Unverträglichkeit von irgendwas kann man nach dem Zeitraum ja auch scjon ausschließen.

Vllt hast du dir auch irgendwelche Parasiten eingefangen, falls dem so ist, die gehen auch ohne weiteres nicht von alleine aus deinem Körper.

Kommentar von BefolgMeinenRat ,

Gut, Danke dir.

Kommentar von Pleague91 ,

Hätte dir gerne genauer geholfen, aber gerade bei sowas, ohne weitere Untersuchungen schwer rauszufinden.

Lass sir echt nicht zulange Zeit damit ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community