Frage von APMC2015, 38

Seit über einer Woche wache ich nachts oft auf, weil ich Durst habe. Ist das normal?

Woran kann das liegen? Ich bin jetzt nicht der ehrgeizige Typ, der seine 2 Liter am Tag trinkt, sondern trinke nur bei jeder Mahlzeit und wenn ich gewöhnlich im Sport oder wenn ich wirklich nur Durst habe. Dann nehme ich mir abends immer eine Flasche Wasser mit anderen Bett, weil ich weiß das ich abends aufwache. Heute Nacht zum Beispiel habe ich unbewusst 1 Liter getrunken...das habe ich heute morgen gemerkt! Bitte um
Antworten

Antwort
von Schwoaze, 28

Ich weiß von meinem Vater, der leicht zuckerkrank war, daß er nachts immer viel getrunken hat. Geh mal Dein Blut untersuchen lassen.

Antwort
von lohne, 38

Vielleicht hast du Zucker? In der Apotheke gibt kostenlose Tests dafür, lass mal überprüfen. Tut nicht weh und dann weißt du bescheid.

Antwort
von Larimera, 34

Es könnte am Blutzuckerspiegel liegen.... Lass das mal untersuchten.

Was auch noch möglich wäre- bist du erkältet, schnarchst du? Dadurch kann man auch nachts Durst bekommen.

Antwort
von Herb3472, 28

Lass von deinem Hausarzt einmal deinen Blutzuckerspiegel kontrollieren. Es könnte ein Anzeichen für Diabetes sein.

Antwort
von Jerrycrafting, 29

Du hast es ja indirekt schon selber gesagt: du trinkst tagsüber kaum etwas. Bin mir ziemlich sicher dass das der Grund ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten