Frage von hamburger69, 62

Seit einem Jahr Husten und Schleimauswurf, kein Raucher, Arzt ratlos?

Ich hatte vor einem Jahr eine heftige Bronchitis, die soweit ging, dass ich nicht mehr genug Sauerstoff bekam, wenn ich gelaufen bin, Lag ein paar Woche n im Bett. Zweimal habe ich Antibiotika bekommen. Danach habe ich mehre Monate heftig gehustet. Sehr zäher gelber Schleim kam raus. Nach 5 Monaten hatte ich einen Termin beim Facharzt, beim Pulmologen.

Zu diesem Zeiitpunkt sah mein Röntgenbild gut aus und ich habe die volle Atemleistung geschafft. Nichtsdestotrptz huste ich noch immer Schleim aus, wenn auch nur sehr wenig. Normalerweise würde man sagen: geh zum arzt, aber da war ich ja schon. Ideen, Tipps, Diagnosen?

Die stärkste Verbesserung habe ich gespürt, als ich eine natürliche Immunstimulanz genommen habe (Kurkuma), aber ich wäre Husten und Schleim gerne komplett los. Bin kein Raucher, kein Astmathiker. Hatte allerdings vor 2,5 Jahren durch ein übles Medikament ein Zusammenbruch des Immunsystems.

Antwort
von oppenriederhaus, 41

hast Du mal Deinen Magen untersuchen lassen ?

Bei Refluxgastritis können solche Symptome auch auftreten

Antwort
von mona41, 44

Vielleicht solltest du den Arzt wechseln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten