Frage von mimidisneyfreak, 47

Seit ein paar Wochen total depri?

Hi. Ich bin seit ein paar wochen vielleicht schon einem monat total deprimiert. Warum weiß ich nicht, in letzter Zeit ist alles blöd. Meinen freunden und meiner familie ist es auch schon aufgefallen, aber ich tue so als ob alles in ordnung wäre. Das sind schließlich meine und nicht deren Probleme, außerdem weiß ich selbst nicht was mit mir los ist... Ich schreib jetzt einfach mal ein paar sachen auf, die in letzter zeit BESONDERS weh tun, in der hoffnung es macht euch das antworten einfacher: -meine zwei besten freunde (Jungs) sind auf eine andere Schule gewechselt (schon länger her, weshalb das wahrscheinlich nicht der grund ist) -Liebeskummer...:/ -Noten werden, naja eigentlich besser aber grundsätzlich wird schule immer unerträglicher -zu viel stress/ fast keine Freizeit -usw. Mir fällt spontan nichts mehr ein. Wisst ihr was der Auslöser sein könnte und was ich tun kann? Ich meine, das sind jetzt nicht nur ein paar Tage sondern bestimmt schon ein monat...:(

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo mimidisneyfreak,

Schau mal bitte hier:
Schule Angst

Antwort
von Imperiusx, 23

Es geht nicht nur dir so, ich hab das auch letztes Jahr durchleben müssen, ich weiß nicht wie es gekommen ist, ich hab es gelöst indem ich einfach eine ablenkung brauchte, ich hab begonnen mehr sport zu betreiben, hab mich im fitness angemeldet und gehe immernoch regelmässig dorthin, ich treffe mich mehr mit leuten und bin zufrieden mit meiner freundin. Ich weiß nicht wie alt du bist aber ich glaube jeder mit 16-18 hat das gefühl wenn er/sie einfach zuviel stress hat oder zu wenig freizeit. Ich empfehle dir, such etwas das du gerne machst, lenk dich ab, such dir neue freunde da du meinst das deine 2 besten weg sind, geh mehr raus und es wird besser, schau das du zeit für dich findest und nicht immer gestresst bist.

LG.

Kommentar von mimidisneyfreak ,

ich kanns ja mal versuchen

Kommentar von Imperiusx ,

Wünsche dir viel glück, ich weiß wie es ist mega depri zu sein und hoffe du kommst da schnell raus. Bitte nimm nicht irgendwelche "Tabletten" oder "Wunderblätter" oder was auch immer manche leute da empehlen, vlt mag das helfen aber ich glaub nicht das es auf langer sicht gesund ist...

Kommentar von Mondlachen ,

Ich schwöre auf Moringa oleifera. Leider ist der Merrettichbaum dank der Pharmaindustrie bei uns sehr unbekannt aber mit toller Wirksamkeit und ohne Nebenwirkungen.

Kommentar von Imperiusx ,

Ehrlich, ich freue mich für dich das es bei dir wirkt aber sind wir ehrlich, ich glaub es ist doch besser wenn man etwas aktiver in seinem Leben ist um die depri zu beseitigen statt diese tabletten da zu schlucken oder? Nichts gegen dich persönlich, ist nur meine Meinung :)

Kommentar von mimidisneyfreak ,

okay

Antwort
von Mondlachen, 23

Nimm dir jeden Tag etwas schönes vor. Meine Familie unterstützt die Gesundheit mit Moringa oleifera. Es hilft auch gut bei depressiver Verstimmung oder sehr schlechter Laune und Stress.

http://www.gesundheitsinstitut-deutschland.de/moringa-oleifera-anwenungen-und-wi...

Kommentar von mimidisneyfreak ,

ich guck es mir mal an

Antwort
von Ruffy5286, 13

Ich denke mal das geht vorbei. Sei etwas positiver. Bald sind Ferien. Erstmal ausruhen und auf Weihnachten freuen...

Ich fand es zeitweise auch unerträglich an meiner Schule und ich bin auch froh dort endlich raus zu sein, aber nach dem Abi wird es nicht unbedingt besser XD. Irgnedwie vermisse ich den Schulalltag schon ein wenig. Man hat viel Zeit für jeglichen Quatsch man hat nicht wie an der Uni teilweise bis nach 18 Uhr Vorlesung und die Anzahl der Leute, die einem potentiell auf den Wecker gehen könnten inst auch sehr eingeschränkt.

Mein bester Freund hat damals auch die Schule gewechselt, wie so ziehmlich alle "besten Freunde" die ich bis jetzt hatte. Das legt sich alles wieder. Nur keine Panik auf der Titanic :)

Kommentar von mimidisneyfreak ,

na dann, versuche ich positiver zu denken und die schule wenigstens ein bisschen zu 'genießen'

Kommentar von Ruffy5286 ,

Hehe klingt nach einem Plan. Ich muss aber dazu sagen, dass ich nie Probleme mit der Schule hatte, auch ohne viel Aufwand bin ich da recht gut durchgekommen... Insofern war die Oberstufe noch recht entspannt XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community