Frage von HannaElisa1999, 20

Seit ein paar Tagen kränklich, Leben wie im Traum, was kann das sein?

Seit Montag bin ich angeschlagen, begonnen hat alles wie Migräne, starke Übelkeit,Schwindel und Kopfschmerz, seit dem kommt mir alles wie ein Traum vor, als wär ich nicht richtig da, ich weiß nicht wie ich das genau beschreiben soll. Ich dachte es wäre eine Erkältung aber richtig krank bin ich auch nicht, niese und huste und bin total müde, kann aber nachts nicht schlafen, gleichzeitig kalt und warm. Keine laufende Nase, kein richtiges Erkältungsgefühl. Langsam kommt mir vor ich werde verrückt, weil ich mich so benebelt fühle, ich bekomm Dinge nicht mehr richtig mit, und nein ich hab keine Drogen genommen. Schmerztabletten oder Erkältungsmittel helfen auch nicht richtig.

Kennt das jemand von euch, was könnte das sein? Ist das nächste Woche noch so werd ich natürlich meinen Arzt aufsuchen.

Antwort
von jessica268, 12

Ich würde Montag schon zum Arzt gehen. Mich am Wochenende ausruhen. Klingt nach einer Erschöpfung. Bin natürlich kein Arzt.

Antwort
von Becca22, 8

Du bist einfach angeschlagen.
Kurier dich aus, dann sollte es besser werden, sonst halt zum Arzt.
Kenne das, hab mich auch gefühlt als würde ich halb verrückt werden weil es nicht besser wurde aber ja ablenken und schlafen hat geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten