Frage von Sandraaaa15, 79

Seit dem neuen Update lassen sich die Apps nicht mehr vollständig schließen iOS 9.1?

Immer wenn ich auf den homebutton meines iPhone 6 doppelt drücke und dann meine Apps/Anwendungen vollständig schließen will (vom Bildschirm streichen), und dann später nochmal alle beenden will, sind immer die selben Apps noch offen und das immer so weiter. Da läuft immer noch Strom im Hintergrund und ich weis nicht wie ich diese Anwendungen vollständig beenden kann. Ist das ein Fehler des updates oder ist das ein anderes Problem? Danke für eure Antworten

Antwort
von Tuehpi, 52

Die aktuellste Version ist 9.2, nicht 9.1 

meine Apps/Anwendungen vollständig schließen will (vom Bildschirm streichen), und dann später nochmal alle beenden will, sind immer die selben Apps noch offen und das immer so weiter.

ich verstehe den zweiten Teil nicht, um ehrlich zu sein. Du schließt die Apps und willst sie dann nochmal schließen?

Generell muss man jedoch sagen;

Durch die Art und Weise wie iOS Multitasking betreibt ist es eigentlich vollkommen überflüssig die Apps manuell zu schließen. Die Apps im Hintergrund werden eingefroren, und ziehen keinen Akku. Im Gegenteil, wenn du die Apps wieder öffnest nach dem du sie manuell geschlossen hast müssen sämtliche Anwendungsdaten erneut in den Arbeitsspeicher geladen werden. Das kostet mehr Akku als sie einfach im Hintergrund eingefroren zu lassen. 

Edit: 

Es gibt einen schnelleren Weg um die Arbeitsspeicher frei zu räumen, falls nötig. 


Den Ein-Aus Knopf gedrückt halten bis der Slider zum Ausschalten angezeigt wird. Nun den Home-Butten gedrückt halten bis man wieder auf den Home Screen gebracht wird. 

Antwort
von sLa08, 48

Also ich hab das Problem jetzt nicht. Hab letztens noch das Update auf 9.2 gemacht, Versuch es mal damit. Vielleicht ist das Problem ja dann behoben :)

Antwort
von kakashifan009, 33

Bei mir war das noch nie so. Weder unter IOS 9.1 oder dem neuesten 9.2

versuch einfach mal ein Update vielleicht behebt das dein  Problem schon, ansonsten wende dich an den Apple Support

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community