Frage von Fragant1995, 161

Seit dem ich herausgefunden habe, dass ich schwul bin scheine ich sehr sehr femini zu werden. Ist das "normal"?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Minilexikon, 66

Es gibt weitaus mehr maskuline Schwule als feminine, was aber nicht heißt, dass es keine gibt. Das feminine Verhalten kommt nicht von deiner sexuellen Orientierung an sich, sondern wahrscheinlich eher daher, dass du dich jetzt selbst einordnen und dazu stehen kannst.

Jeder drückt das, was ihn ausmacht, anders aus. Vielleicht war dieses feminine Verhalten schon die ganze Zeit in dir drinnen und du lässt jetzt zu, dass es heraus kommt.

Das hat auch erstmal noch gar nichts mit Transgender/Transsexualität zu tun ;)

Sei wie du sein willst und nicht, wie du denkst, wie es okay ist. Du bist so gut, wie du bist. Denke nicht, dass du nicht so sein darfst ;)

Antwort
von skogen, 80

Das Schwule feminin werden, ist ein Klischee. Heißt jedoch nicht, dass es keine Ausnahmen gibt.

Wenn man sein biologisches Geschlecht hat, aber aussehen will wie das andere Geschlecht (und in deren "Rolle" schlüpfen will), dann ist man Transgender.

Transsexuell wäre es dann, wenn man das andere Geschlecht sein will, körperlich.

Kommentar von Fragant1995 ,

Ok, demnach bin ich einfach nur feminin

Kommentar von skogen ,

Jeder mag nen anderen Style. Aber diese aufgetackelten Schwulen, die denken Sie verhalten sie wie Weiber (das Wort darf man ja nicht sagen, oh oh), die sind eindeutig transgender. Weil sie denken, dass sie in die weibliche Rolle schlüpfen. Eher ne neue Spezies. ^^

Kommentar von Minilexikon ,

Du scheinst echt nicht viel Ahnung davon zu haben: Sich wie eine Frau verhalten und wie eine Frau zu fühlen, sind immer noch zwei paar Schuhe.

Kommentar von Fragant1995 ,

:/

Kommentar von Fragant1995 ,

Das ist mir schon klar, man !!!

Antwort
von facettenkind, 42

Also.. mein Kleidungsstil lässt sich halt irgendwie auch feminin wirken. Sagen wir mal "eleganter" wirken und nicht gleich komplett feminin. Wahrscheinlich liegt es daran das ich ziemlich dünn bin und das mit meiner Kleidung und meinem äußerst extravertiert Verhalten einfach so wirkt. Viele loben mich wegen meinem Kleidungsstil, obwohl ich nur gerne Hemden und Hoodies tragen. :D

Antwort
von Shizuma, 65

Klar is das normal :3 Ich selbst bin zwar ein Mädchen, aber mein bester freund zb ist schwul und entwickelt sich auch sehr feminin. Zb die kleidung, die Art allgemein auch. Es is also überhaupt nichts schlimmes. Es is halt bei jedem anders -> der eine entwickelt sich so, und der andere so.

Antwort
von hinataneko, 104

Also ich bin zwar ein mädchen aber villt veränderst du dich weil du endlich heraus gefunden hast das du schwul bist und fühlst dich befreit und wirkst deswegen feminin ^^

Antwort
von Wuestenamazone, 80

Ja das ist oft so. Warum kannst du ja mal googeln. Die Art der Kleidung ändert sich.

Antwort
von 261201, 60

Es ist schon normal, aber das ist nicht bei jedem so, es gibt feminine und maskuline Schwule. Also welche die sich weiblich/männlich verhalten, beides ist normal. Es gibt allerdings das Klischee das alle Schwulen feminin sein, das ist aber nur Schwachsinn. 

Ich hoffen ich konnte dir bei deiner Frage weiterhelfen. LG 😊

Antwort
von yarick1040, 6

Was soll ich sagen, mein Freund zieht gerne Kleider an :)...

Ich glaube, das wichtigste ist, dass du mit dir selbst im reinen bist. Tut mir Leid, wenn das hier nicht so hilfreich war...

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community