Frage von koalabeaxo, 32

Seit ca einem Jahr ständig erkältet?

Hallo,
Ich bin seit ca einem Jahr beinahe ständig erkältet. Ich nehme schon Vitamin C, trinke Immunstark Tee, nehme Zink und schlafe ausreichend.
Ich habe diverse Allergien, achte aber meißt auf die Ernährung und selbst wenn nicht habe ich nur Magen-Darm Probleme. Ich bin auch gegen Gräser Allergisch, nehme dafür aber ein Anti Allergikum.

Woran kann es liegen das ich trotzdem immerzu erkältet bin und Schnupfen hab?

Lg

Antwort
von appletoo, 9

Was ist denn bei dir am schlimmsten? Schnupfen? Ich bin auch so ein ewiges Erkältungsopfer... setzt sich alles in den Höhlen fest immer und ich hab dann schlimme Schnupfen. Der Arzt sagt es sei einfach meine "Schwachstelle".... Wie oft erwischt es dich denn?

Antwort
von perledersuedsee, 17

Vielleicht bist du zu wenig an der frischen Luft oder treibst keinen Sport. Beides stärkt das Immunsystem enorm. Vielleicht hast du aber auch häufig Kontakt mit anderen Menschen und steckst dich ständig an, weil du dir nicht regelmäßig die Hände wäschst oder jemand bist, der andere häufig umarmt/küsst.

Kommentar von koalabeaxo ,

Ich wasche mir ziemlich oft die Hände, habe da einen kleinen Tick. Ich studiere zwar, bin aber trotzdem viel an der Frischen Luft, weil meine Familie ein großes Grundstück mit Wald hat. Sport mache ich seit ca einem halben Jahr mehr, weil ich etwas abnehmen möchte.

Antwort
von Geisterstunde, 4

Vermutlich ist Dein Immunsystem geschwächt, deshalb solltest Du Dich viel an der frischen Luft bewegen.

Kommentar von koalabeaxo ,

Ich bin schon viel an der Frischen Luft, aber es bringt leider nichts :(

Antwort
von Kasumix, 10

Ich würde das nicht hier fragen, sondern mich mal von einem Arzt durchchecken lassen... dann wäre es nicht bloßes Raten, sondern er kann dir Blut abnehmen, dir mal in den Hals schauen und was sonst alles dazugehört.

Kommentar von koalabeaxo ,

Der Arzt sagt nur leider immer "das ist nichts", deshalb hoffe ich das ich hier vielleicht ein paar Tipps bekomme was es sein könnte das ich dann direkt dem Arzt vorschlagen kann.

Kommentar von Kasumix ,

Hast du auch schon mal den Arzt gewechselt?

Manche Ärzte sind nämlich "auch nix" ;)

Manche sind z.B. nur noch auf Kohle aus und schauen einen gar nicht mehr wirklich an... Da krieg ich selbst oft nen Hals.

Antwort
von quinann, 13

Bist du in ärztlicher Behandlung?

Es kommt mir so vor, wie wenn du allerlei Medis nimmst, was auch nicht gut sein muss.

Kommentar von koalabeaxo ,

Ja bin ich. Ich bin bei einem Allergologen, einem Lungen Facharzt wegen Asthma und natürlich meinem Hausarzt.

Antwort
von hinterholz8, 4

Es könnte aber auch sein, dass irgendetwas in deinem Wohnungsumfeld nicht passt, vielleicht Hausstaubmilben, erst recht wenn du so allergisch bist? oder es ist irgendwo versteckter Schimmel?

Versuch das mal vielleicht alles abzuklären, oder so Bettzeug für Allergiker gibt's ja auch! Mir hat Akupunktur sehr gut geholfen mein Immunsystem zu stärken, zusätzlich verwende ich seit neuestem Nanospiritkristalle, seit dem fühle ich mich allgemein wohler, sogar selbstbewusster kreativer und ausgeglichener! (puglnig.at)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community