Frage von siebbein, 25

Seit anderthalb Jahren leide ich an Schmerzen auf dem Nasenrücken . Alle infrage kommenden Ärzte aufgesucht. Könnte es sich um Knochenhautentzündung handeln?

Seit anderthalb Jahren leide ich an Schmerzen auf dem Nasenrücken und am Nasenbein. Alle infrage kommenden Ärzte habe ich schon aufgesucht. Das Tragen einer Brille ist nahezu unmöglich, weil sie an den Berührungspunkten Schmerzen verursacht. Kontaktlinsen vertrage ich nicht. Wenn ich mit dem Finger zart über die Nase streiche, spüre ich auch schon Schmerzen. Zwischenzeitlich hatte ich Gesichsfeldausfall im rechten Auge. Hochdosierte Kortisongabe beseitigte das Symptom Die Augenlider waren weiter geschwollen. Daraufhin wurde ich am Siebbein operiert. Die Schwellung der Lider ging dadurch weg, brachte aber keine Verbesserung, was die Berührungsempfindlichkeit anging. Welche Ursache könnte dies haben und welche Behandlung ist möglich/nötig?

Antwort
von DarthSilver, 25

Knochenhautentzündungen bringen immer auch eine Schwellung und eine Rötung der betroffenen Stelle als Symptome mit sich. Liegt bei dir ähnliches vor? 
Eine Diagnose kann ich jedoch so leider nicht stellen dazu müsste ich mir das mal angucken... Dein Arzt konnte dir nichts dazu sagen?

Kommentar von siebbein ,

Nein, keine Rötung! Aber bei einer gut durchbluteten Nase... Mein Arzt meinte, es wäre keine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten