Frage von Searilia, 61

Seit 9 Tagen meine Periode, ist das normal?

Hallo. Dieses Thema ist ein wenig peinlich, aber ich will nicht sofort wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt gehen. Am 1.5 bekam ich zum ersten mal meine Tage. Diese gingen etwa 5 Tage. Jetzt bekam ich sie erst am 4.7 wieder und sie gehen schon bis heute (13.7). Sie sind recht stark, aber ich verspüre meistens keine schmerzen. Das heisst nur manchmal kurz Bauchweh und so. Es kann keine Fehlgeburt oder so sein, weil ich noch Jungfrau bin. Ich weiss echt nicht ob das normal ist....bitte helft mir.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Menstruation, Periode, 43

Hallo Searilia,

eine starke, lange Menstruationsblutung (auch Menorrhagie genannt) ist vorallem in jungen Jahren oder vor/während den Wechseljahren nicht selten.

Dennoch: wenn du dich sorgst solltest du aufjedenfall deinen Frauenarzt aufsuchen.

Bleibt es allerdings bei dieser einmaligen, langen/starken Menstruation sehe ich noch keinen Handlungsbedarf.

Wie lange deine Blutung noch andauert kann man dir allerdings nicht beantworten.

Was dir helfen kann:

  • Kalte Kompressen (Wärme ist eher kontraproduktiv) ein paar Eiswürfel in ein dünnes Handtuch einwickeln und 15 bis 20 Minuten damit den Unterbauch kühlen. Die Anwendnung 4 Mal täglich über den Tag verteilt wiederholen.
  • Apfelessig (1-2 Teelöffel rohen, ungefilterten Apfelessig mit einem Glas Wasser vermischen und die Mischung 2 Mal täglich während der Regelblutung trinken.)
  • Zimt (1 Teelöffel Zimtpulver in einen Topf mit einer Tasse heißem Wasser geben und ein paar Minuten köcheln. Nach Geschmack den fertigen Tee mit Honig versüßen und 2 Mal am Tag trinken. Den Tee nur während der Regelblutung trinken.)
  • Cayennepfeffer (½ Teelöffel Cayennepfefferpulver in ein Glas mit warmem Wasser geben und etwas Honig dazumischen. Während der Regelblutung die Mischung 2-3 Mal am Tag trinken.)
    Ingwer
  • Tee mit Hirtentäschelkraut, Pfefferminzblätter, Hibiskusblüten
  • Homöopathische Mittel: homoeopathie-liste.de/anwendungs-gebiete/menstruation-zu-starke.htm
  • Koriandersamen (1 Teelöffel Koriandersamen in einen Topf mit 2 Tassen Wasser geben und alles kochen, bis die Mischung um die Hälfte reduziert hat. Den fertigen Tee noch warm trinken und nach Geschmack etwas Honig dazugeben. Während der Regelblutung den Tee 2 bis 3 Mal täglich trinken.)
  • Rote Himbeerblätter (1 Esslöffel getrocknete rote Himbeerblätter in eine Tasse mit heißem Wasser geben. Bedecken und 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee absieben und 3 Mal täglich trinken. Den Tee am besten schon 1 Woche vor der Regelblutung und dann während der Periode trinken.)
  • weitere Tees gegen starke Regelblutung: Kamillentee, Thymiantee, Pfefferminztee, Salbeitee und Fencheltee

Q: eatmovefeel.de/hausmittel-gegen-starke-regelblutung/

Noch ein Tipp: nehme ausreichend Magnesium und Eisen zu dir! Das braucht dein Körper jetzt.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir alles Gute!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von HelpfulMasked ,

Vielen Dank fürs Sternchen!

Antwort
von Vomiter, 34

Bei dir muss sich das noch einpendeln! Das dauert ein wenig. Also keine Angst, wenn du deine Tage am Anfang nur unregelmäßig bekommst. Das kann dann auch mal länger andauern.

Kommentar von Searilia ,

Okay danke... wie lange dauert das etwa?

Kommentar von Vomiter ,

Bei mir wars nach so... einem Jahr etwa eingependelt, danach passierte es aber immer noch ab und an, dass sie nur unregelmäßig kam. Besonders wenn ich viel Stress hatte oder Krank war.
Wenn du dir Sorgen machst, kannst du ja zum Frauenarzt gehen. Der kann dann mal alles abchecken. :D

Antwort
von Lapushish, 23

Klar ist das normal, vor allem im jungen Alter in den ersten paar Menstruationen.

Antwort
von 19BVB09, 21

Das ist völlig normal! Für Deinen Körper ist die Situation völlig neu, es dauert ein paar Monate, bis alles wirklich nach Plan läuft, dann weisst Du genau, wann sie kommen und gehen. Ein Regelkalender ist im ersten Jahr sehr hilfreich. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community