Frage von Unamedonee, 46

Seit 6.klasse verliebt?

Hey, ich bin schon seit der 6.Klasse in einen Jungen verliebt. Wir gehen auf die selbe Schule aber verschiedene Klassen. Aber er ist in meinem Kurs 2std pro Woche. Vorher habe ich den nicht gemocht er mich auch nicht. In der 7.klasse hatten wir dann eine Klassenfahrt mit der selben Stufe, wir waren im selben Ski Kurs aber haben nie geredet. Auf dem Rückweg, saß ich mit einer Freundin hinter ihm sein Freund mit dem ich auch befreundet bin(im Bus) Wir haben erstmal kein einziges Wort geredet, aber dann habe ich eine Packung Kekse aufgemacht und dann den Jungen denn ich liebe und seinem Freund angeboten sie haben auch angenommen. Wir durften eigentlich kein Handy mitnehmen aber die beiden hatten dabei. Ich durfte dann mit gucken und auch mal spielen und so. Wir haben dann voll viel gelabbert ich wollte dass diese Zeit nie endet. Jetzt wo wir wieder Schule haben, habe ich das Gefühl das er mich nicht mag. Ich traue mich auch nicht ihn anzusprechen. Habe mit ihm auch mal auf Whatsapp geschrieben aber sehr kurz. Ich würde ihm gerne sagen dass ich ihn liebe aber ich kann ihm irgendwie nicht vertrauen, weil ich in der 6.klasse eine Fanpage für ihm gemacht hatte und habe es ihm dann gesagt und er hatte versprochen er sagt es nicht und am nächsten Tag wusste es die ganze Schule und es war mir voll peinlich. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Er hat bald Geburtstag und ich möchte ihm was Kaufen. Vllt mag er mich dann etwas mehr weil ich an ihn gedacht habe... Bitte helft mir:(

Antwort
von RegenbogenPony9, 9

Hallo ^^

Mein bester Freund (17 Jahre alt, elfte Klasse) ist schon seit etwa 3/4 Jahren in ein Mädchen verliebt. Sie haben bis vor etwa zwei Monaten noch nie ein Wort miteinander geredet, also kennen sie sich auch dementsprechend schlecht. 

Sie ist sehr verschlossen, erzählt nicht viel über sich und man könnte sie als die mysteriöse Schöne bezeichnen. Aber er hat den Mut gefasst, sie angesprochen und mittlerweile sind sie auf einem guten Weg, Freunde zu werden. Meiner Meinung nach könnte daraus auch mehr werden, sollte sie sich darauf einlassen.

Äh, was ich damit sagen will - ich bin etwas vom Thema abgekommen - fall nicht mit der Tür ins Haus, lass ihm Zeit, sich an dich zu gewöhnen. Jeder muss klein anfangen.

Ein Geburtstagsgeschenk würde ich noch nicht holen, das könnte ihn überrumpeln. 

Viel Glück für dich ^^

Kommentar von Unamedonee ,

Danke, aber ich als Mädchen bin auch sehr schüchtern, deswegen würde ich mich nicht trauen ihn anzusprechen. Er guckt mich manchmal an aber sieht nicht so aus, dass er mit mir reden will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten