seit 5 monate nicht mehr beschäftigt bei AG. AG überweist durch verwechslung gehalt. mail an AG dieser meldet sich nicht. weitere vorgehensweise?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schick ihm eine schriftliche Aufforderung zur Mitteilung, auf welche Bankverbindung Du das zurücküberweisen sollst.


Solltest du glauben,d as Geld geht schließlich in Dein Eigentum über > falsch, er kann es lange zurückfordern.

Übrigens sieht spätestens Deine eigene Bank, man selber auch im Online-Banking, von welcher BV da was kam...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
13.04.2016, 14:30

er kann es lange zurückfordern.

Bis zum 31.12.2019.

0

ja im online banking sehe ich die kontonummer das stimmt. soll ich es einfach auf diese zurücküberweisen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
13.04.2016, 14:28

Du bist nicht verpflichtet, von Deiner Seite aus aktiv zu werden und in dieser Sache etwas zu unternehmen.

Sollte der Arbeitgeber die Rücküberweisung aber fordern, musst Du das selbstverständlich tun. Du darfst das Geld also nicht ausgeben und könntest auch nicht das Argument der Entreicherung zu Deiner Entlastung anführen.

Wenn er sich nicht meldet:

Mit Ablauf des 31.12.2019 ist der Rückforderungsanspruch verjährt; genauer: der Anspruch besteht dann zwar noch immer, Du musst ihn dann aber nicht mehr bedienen (Einrede der Verjährung).

0