Frage von vancouver97, 56

Seit 4 Monaten leichten Husten/Hustenreiz, der nicht schlimm ist, aber nervig?

Ich habe seit 4(!) Monaten leichten Husten/Hustenreiz im Hals. Angefangen hat es mit einer Erkältung im Mai, die nach einer Woche weg war, der Husten davon ist geblieben. Der Husten ist nicht furchtbar oder so, ich wache nachts nie auf, kann auf 2000m Berge laufen, und problemlos Sport machen. Es ist nur leicht, aber der Hustenreiz ist nervig. Ich lebe/studiere eigentlich in Kanada und bin seit Mai über den Sommer daheim...könnte es auch von der Luftumgewöhnung kommen, zusammen mit er Erkältung halt? Ich gehe in 2 Wochen zurück nach Can und die Luft in Vancouver und Umgebung ist echt gut, Meerluft, Bergluft, und vor allem Herbst/Winter hohe Luftfeuchtigkeit. Hier in Zürich eher nicht so...geht so. Es wird besser, aber immer wieder auch schlechter. Was ich bisher gemacht hab: Die stärksten nicht verschreibungspflichtigen Tabletten aus der Apotheke und Hustenbonbons. Nichts hilft dauerhaft. Ich hab trotzdem das Gefühl, dass es insgesamt besser wird, aber echt so so langsam.

Hatte jemand von euch schon mal so extrem lange Husten (mein Vater hatte mal, und es ging erst nach 6 Monaten wieder weg)? Was könnte noch helfen, was nicht verschreibungspflichtig ist? Muss ich mir da jetzt wegen der Dauer irgendwie Angst haben, auch wenn es wirklich nur sehr leichter Husten bzw Hustenreiz ist?

Antwort
von pingu72, 34

Geh unbedingt zum Arzt! Wenn ein Husten so lange anhält und nicht behandelt wird kann er sogar chronisch werden. Das ist echt nicht lustig...

Kommentar von vancouver97 ,

Ich hasse das aber, und warte deshalb bis Winter (ich hab von vielen gehört, dass sie im Frühling/Sommer Husten hatten und es im Winter weg ging..). Wenn es im nassen kanadischen Herbst und Winter nicht weg ist, dann muss ich was machen. Außerdem raucht meine Mutter (ich nicht, hab noch nie) auf dem Balkon und ich bin da teilweise extrem passiv Raucher. In 2 Wochen hab ich das nicht mehr und vllt ging es auch dadurch nicht weg.

Kommentar von pingu72 ,

Ich kann dir nur sagen dass ich einen chronischen Husten habe, mein Leben lang Cortison nehmen muss, schlecht atmen kann, mir nur beim Treppensteigen die Puste ausgeht und ich oft Schmerzen habe.... Ich würde an deiner Stelle keinen Tag länger warten...

Antwort
von MisterBK, 35

Ich würde zum Arzt gehen. Meine Vermutung ist Keuchhusten oder eine Allergie. 

Antwort
von Hyhue, 49

Wenn es schon seit 4 Monaten da ist ... Ich habe mal gehört das Keuchhusten solange bleibt und da auch nur ein wenig husten dabei ist . Das ist ansteckend ;) Vielleicht hilft es einfach mal den Artzt zu fragen :) Hatte dasgleiche auch schoneinmal. Lg Hyhue :) ( Gute Besserung ) 

Kommentar von vancouver97 ,

Ok mir macht es eigentlich nichts, kann auch noch ne Weile gehen, aber ich will es nicht für immer oder so:(

Kommentar von Hyhue ,

Klar ;) aber falls es doch Keuchhusten sein sollte halte dich von Säuglingen fern :) Gute besserung trotzden :)

Kommentar von vancouver97 ,

danke:)

Antwort
von FlyingCarpet, 37

Solltest damit einen Arzt aufsuchen.

Antwort
von aribaole, 14

Du solltest dringenst zum Arzt gehen. 4 Monate ist extrem lange für Husten. Auch könnte man dadurch eine Herzmuskelentzündung bekommen. Du siehst, es ist schon Ratsam zum Doc zu gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community