Frage von mrswhite92, 64

Seit 3/4 Jahr sehr starke Bauchschmerzen.was kann das sein?

hallöle, Ich hab bereits seit nem 3/4 Jahr starke Bauchschmerzen. Sie kommen Willkürlich.. Bleiben aber Stunden lang. Zudem starke Müdigkeit, erbrechen, Durchfall, zittrigkeit, Atemnot, ...ect. Volles Programm ! Laktose oder sonstige Lebensmittel können es nicht sein - habe bereits durch probiert und umgestellt. Gegen den Schmerz nehmen ich ca 3x täglich 1600mg IBU. anders ist es nicht aus zu halten. Bin auch kein Fan von Ärzten, daher hab ich bisher nicht kucken lassen. Werde das demnächst aber doch mal in Angriff nehmen. Aber vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrung mit ahnlichen Symptomen? Bin um jeden Rat oder Tipp dankbar.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kathyli88, 31

Auf jeden fall zum arzt gehen. Am besten gleich zum internisten. Dieser macht einen ultraschall vom bauchraum. Das tut auch nicht weh und ist auch nicht schädlich. Wegen dem durchfall solltest du beim hausarzt eine stuhlprobe machen lassen. Abgesehen davon eine blutabnahme. 

Abgesehen davon kannst du dir iberogast aus der apotheke holen das behebt evtl deine probleme. Es ist klasse. Freiverkäuflich, pflanzlich, nicht homöophatisch weil diese helfen eh nicht. Zwei wochen lang solltest du es schon einnehmen auch wenn deine symptome schon vorher weg sind. Kannst es ja mal googeln

Kommentar von mrswhite92 ,

Vielen dank für deine Antwort. 

Dann werd ich das mal so angehen und morgen Termin beim Internisten machen und zur Apotheke gehen. Dankeschön :)

Kommentar von Kathyli88 ,

Bitte gerne :) zittrigkeit könnte...betonung liegt aber auf könnte, weil dazu müssten ärzte auch erst blutuntersuchungen machen eine zuckerkrankheit sein. Insulinresistenz beispielsweise. Das gibt es auch angeboren und heißt nicht zwangsläufig dass die jeweilige person auch dick ist. Dadurch kann der blutdruck steigen und atemnot ist der fall. Allerdings könnt natürlich auch was an der lunge sein das kann man übers internet eben null beurteilen.

Mein tipp wäre noch abgesehen vom iberogast für den magen darm trakt, dass du dir ein blutdruckmessgerät fürs handgelenk holst und mal ein paar mal am tag misst. 

Etwa 10 minuten vor jeder messung ruhig sitzen. Zwischen 120-130 wäre dann ein normaler blutdruck und der puls sollte zwischen 60-80 sein. 

Ist dein durchfall von hellerer farbe, dann bedeutet das gerne dass der körper probleme mit der fettverarbeitung hat, deshalb kommt dann der durchfall. Lass mal eine zeitlang vor allem zuckerhaltige getränke weg und trinke nur wasser. Und fettige speisen auch. Eher basische ernährung, das kannst auch mal googeln. Kartoffeln sind das höchste basische lebensmittel gefolgt von bananen. Iss öfters welche das könnte deinen durchfall auch beseitigen. Oder du könntest dir noch artischockendragees aus dem drogeriemarkt holen, die regen die produktion der gallenflüssigkeit an, also dass die verdauung gut funktioniert. Ist auch nicht schädlich sogar gesund. Artischocken sind super gesund aber wer kann das zeug schon täglich kiloweise essen. Da hast es eben konzentriert. 

Und gute besserung :)

Ich hoffe dir hilft das 

Kommentar von mrswhite92 ,

Wow. Vielen, vielen dank !

Screenshot gemacht & morgen erstmal einkaufen gehen :-) 

Werde aber dann dennoch den Termin beim Internisten machen, aber deine Tipps sind auf jeden Fall hilfreich. 

Genau für solche antworten hatte ich hier die Frage gestellt :) 

Kommentar von Kathyli88 ,

Ich hatte auch schon eine gefühlte milliarde an krankheiten xD aber am besten wäre es natürlich wenn der arzt mal nachschaut. Es ist auch wichtig wo genau deine bauchschmerzen sind. In der mitte unter den brüsten, rechts unter den rippen oder links unter den rippen oder im unterbauch. 

Gib auf jeden fall mal bescheid die nächsten tage oder wochen was du rausgefunden hast bzw die ärzte und wie dir die mittel geholfen haben :) 

Antwort
von ArchEnema, 9

Wie jetzt? Die Schmerzen kommen täglich?! Da könnte man ja dann doch mal zum Arzt gehen...

4.8g Ibu am Tag sind definitiv viel zuviel, die Tageshöchstdosis liegt bei 3.2g bis 4.0g (und das auch nur wenn's der Arzt verordnet und keineswegs über Monate!). Je nachdem was die Ursache der Schmerzen ist kann Ibu das sogar verursachen (schädigt die Magen- und Darmschleimhaut).

Die Beschreibung der Schmerzen passt zu Gallenkoliken. Wäre dann im Oberbauch bzw. unter dem rechten Rippenbogen.

Antwort
von lanlan0000, 41

Sehr klug hier zu fragen. Ab zum Arzt

Kommentar von mrswhite92 ,

Wie gesagt, drück mich davor immer wieder gern.. Hab relativ schlechte Erfahrung mit Ärzten gemacht dass ich eben selbst angefangen hab auszuprobieren.. Sei es laktose..ect. 

Hab mir schon des öfteren anhören dürfen ich bilde mir Sachen ein und im Endeffekt war es Krebs.. 

Daher bin ich sehr vor eingenommen was den Ärzte Verein anbelangt. 

Hab bisher nur mehrere fragen gesehen bzgl so einem Thema aber keines hat zu getroffen..also so 1:1 , daher dachte ich ich frag mal bevor ich womöglich wieder zu meinen über aus kompetenten Ärzten hier dackel.. 

Während ich das schreib merk ich schon selbst wie unvernünftig das ist.. 

Kommentar von lanlan0000 ,

Also wenn du im Internet nen Schnupfen beschreibst dann kommt zu 90 % auch Krebs raus. Hier kann dir nur ein Arzt helfen.

Kannst dir ja auch 2 Meinungen einholen.

Und vergess nicht, du hast nur eine Gesundheit.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten