Frage von larazoe21, 59

Seit 3 Wochen starke Kopfschmerzen?

Guten Abend, Ich habe nun schon seit 3 Wochen starke Kopfschmerzen... War deshalb die ersten 2 Wochen auch Zuhause (ich gehe noch zur Schule) und in dieser Zeit schon 6 mal beim Arzt... Davon 4 mal beim Hausarzt, einmal beim Orthopäden und einmal beim Neurologen... Der Hausarzt hatte mir lediglich Schmerzmittel verschrieben (novaminsulfon 500mg) von denen ich täglich 3 mal 2 Stück einnehmen sollte... Sie zeigen keinen Erfolg... Nachdem der Hausarzt nicht wirklich viel weiteres getan hat bin ich Dan zum Orthopäden, fort wurden meine Halswirbel geröntgt, man sah das der Hals versteift war... Vom Orthopäden aus bekam ich eine Überweisung zum Neurologen, welcher 2 Punkte an meinem Hals drückte und feststellte, das meine Muskeln wohl so angespannt seien, dass es zu einer einklemmung eines nerven kommt... Ich bekam das Medikament katadolon s long verschrieben, sollte es eine Woche lang nehmen, doch es zeigen sich Immernoch keine Erfolge... Es ist eine Woche her das ich das Medikament das letzte mal eingenommen habe... Hat jemand eine Idee was ich haben könnte? Es kann doch wirklich nicht normal sein so lange solche Kopfschmerzen zu haben?

Danke im voraus! LG.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kazenokizu, 59

hatte auch täglich schmerzen. Aber meistens kamen sie im zusammenhang mit nackenschmerzen. Hab vim Hausarzt dann ibuprofen verschrieben bekommen die ich täglich 3x an tag eine halbe nehmen muss. mein Hausarzt hat mich dann zum Orthopäden geschickt weil er dachte das es an der Bandscheibe liegt. Als ich beim Orthopäden war, ging er kaum auf keine Kopfschmerzen ein, sondern nur auf meine Nackenschmerzen und hat mich gleich nach den röntgen, ohne jegliche Erklärung, zum Neurologen verschrieben. Mein Neurologe hat mich nun zur Physio geschickt, damit sie meine "Verspannung" lösen. Jetzt kann ich selbst nur abwarten ob es wirkt.

Kommentar von larazoe21 ,

Hmm ok... Naja nackenschmerzen habe ich nicht aber keine Ahnung... Aufjedenfall wünsche ich Ihnen gute Besserung und hoffe das es ihnen bald besser geht! Könnte sie mich vielleicht informieren wenn die physio Wirkung zeigt? Wäre Ihnen sehr dankbar

Kommentar von Kazenokizu ,

vielen dank, ihnen ebenso. hatte ja davor nur Kopfschmerzen täglich. die nackenschmerzen kamen erst 1 Jahr später dazu. Ich geb bescheid :)

Kommentar von larazoe21 ,

Danke :-) achso ok, vielen dank! :-)

Antwort
von pingu72, 54

Tabletten helfen da wenig. Lass dir EMS (Reizstrom) verschreiben. Außerdem hilft Wärme, Fangopackung, Wärmflasche an die Stelle und / oder Wärmebalsam (gibt es günstig z.B. bei Rossmann). Die Muskeln müssen sich entspannen damit der Nerv wieder frei liegt. 

Antwort
von Lauftbeimirgeil, 42

Geh nochmal zum Arzt und sag ihm wie lange du das hast das könnte alles mögliche sein auch gefährliche Dinge

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community