Frage von PrinceOfPersiav, 45

Seit 3 Wochen krank. Darf ich Sport machen?

Mr geht es schon viel besser, aber ich habe noch ein Paar schwache Symptome (Schleim im Hals (ganz wenig) und kaum Schnupfen. Darf ich langsam Joggen gehen? Ich alte es nict mehr aus nichts zu tun.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von spottdrossel69, 14

Hallo ich kann gut verstehen wenn Du gerne sofort wieder was tun willst.

Ich persönlich fahre mit der Taktik ganz gut: Nach Abklingen der Symptome mindestens halb so lange warten wie ich krank war. In Deinem Fall etwa 10 Tage. Das hört sich für einen aktiven Menschen wie Folter an, ist aber durchaus angebracht.

Wenn es nur ein hartnäckiger Schnupfen war mit etwas Husten und ohne eitrige Entzündung bzw. hochentzündliche Zustände, könntest Du evtl. früher anfangen. Bei einem fiebrigen Infekt mit mehr Symptomen eher länger. So ungefähr. Je nach Schwere der Erkrankung eben.

Ein nur Schnupfen kann bei entsprechend fitter Konstitution auch durch etwas Laufen schneller überwunden werden. Die Bazillen mögen nämlich keinen Sauerstoff. Das solltest Du aber definitiv nur bei guter Ausgangslage machen. Siehe unten.

Das mit der Herzmuskelentzündung ist nicht ganz so selten wie man meinen könnte. Nur sind die meisten nicht dramatisch und klingen unbemerkt mit der Erkrankung (Infekt) wieder ab. Ein Verschleppen einer Entzündung (Hals, Bronchen usw.) wäre sicher eher kontraproduktiv. Siehe karrrl!

Der Körper ist nach einem Infekt in der Regel geschwächt und sollte nach dem Verschwinden der Symptome die Chance bekommen, sich zu erholen. Du bist nach einer Erkrankung nicht in Topform. Deshalb fang lieber nicht zu früh an.

Es kommt auch ein bißchen darauf an, was Du für eine Konstitution hast. Bist Du sehr stabil, selten krank und ziemlich fit, wird Dir der schnellere Einstieg weniger schaden als jemandem, der eher anfällig ist. Das wirst Du selbst wissen hoffe ich.

Übrigens würde ich nach 3 Wochen auch den Umfang (Dauer, Geschwindigkeit) ein wenig runterfahren. Vielleicht um 15-20%. Du wirst schnell merken wann Du wieder in alter Form bist.

Was Du auf jeden Fall tun kannst und sogar solltest: Zieh Dich an, schütz Hals und Kopf und geh (evtl. flott) spazieren! Außer, Du hast Fieber oder bist wirklich geschwächt!

Damit hast Du wieder einen Einstieg und leistest zu Deiner Genesung einen wichtigen Beitrag.

Antwort
von BarbaraAndree, 25

Du solltest deinen Arzt fragen, aber ich vermute  nicht, dass das für deine Gesundheitlich förderlich wäre. Nordic Walking wäre vielleicht (?) eher angebracht.

Antwort
von lutsches99, 19

Ich ddnke langsam kannst du wieder anfangen

Antwort
von rosek, 17

ich würde noch 2-3 tage warten ...

wenn du wieder 100% fit bist , kannst du wieder richtig los legen

Antwort
von karrrl, 11

warte bis der Schleim weg ist. Den Fehler machte Ich, Sport bei Erkältung etc. . Bekam mehrmals Bronchitis. Das ging soweit das die Bakterien die sich an der Herzklappe ansammelten diese "anfraßen". End vom Lied musste am Herzen operiert werden.                      Dir alles Gute !

Antwort
von GuteAntwort159, 18

Warte lieber noch ein paar Tage ab. Es ist meistens besser wenn man sich zu 100% auskuriert und dann mit dem Sport anfängt. Häufig genug gibt es sonst einen Rückschlag, der dich weitere Tage bis Wochen vom Sport abhalten wird. Sehe es entspannt und genieße die Zeit andersweitig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community