Frage von Anonymized38838, 8

Seit 3 Tagen nichts gegessen außer Kaffee - schädlich?

Hallo, Wollte mich mal auf meinem plan informieren Habe seit 3 tagen nichts gegessen. Einfach nichts und trinke ab und zu kaffe mit kaffe weiser damit es mein hunger stillt. Habe dabei aber wenig probleme, da ich zur zeit sowieso im höhsten stresszustand bin. Bin 17, 1,74m und wiege jetzt 57kg muss sagen hab in den 3 tagen 4kg abgenommen. Heute hatte ich den letzten stuhlgang. Ganz minimal. Ich habe aber seit gestern komische unterrückenschmerzen. Als wäre es am Steißbein und ich darf nicht zu schnell aufstehen sonst wird alles schwarz Ich hab mitlerweile garkein appettit mehr. Null! Wie lange kann ich das machen ohne das es lebensgefährlich werden kann oder bis zur ohnmacht?

Danke vorraus!

Antwort
von ThePoetsWife, 5

Hallo LeonieKreckmann,

du hast auch alles dafür getan, damit es dir gesundheitlich so schlecht geht!

Fasten kann zu Herz/Kreislaufproblemen führen, aber ganz schlecht für den Körper ist der Flüssigkeitsmangel, Kaffee kann diesen nicht ergänzen.

Du solltest jetzt bitte schnellstmöglich Wasser trinken, am besten immer ein kleines Glas, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, eine Kleinigkeit essen, z.B. eine leichte Suppe mit Toast und/oder Bananen.

Dann würde ich dir noch dringend einen Arztbesuch für heute empfehlen, möglicherweise hast du deine Nieren durch den Flüssigkeitsverlust schon geschädigt.

Und dann bitte........regelmäßig, gesund und ausgewogen ernähren und auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr, ca. 2 Liter am Tag (Wasser) achten.

Du kannst deinen Körper durch dieses Verhalten schwer schädigen!

Was versprichst du dir bitte davon? 57 Kilo bei 1.74 ist ja nicht gerade viel an Gewicht.

Liebe Grüße

Antwort
von Sakuzay, 3

Zitat herr WIKI:

Ohne Wasser kommt es unter normalen Umgebungstemperaturen bei einem gesunden Menschen nach etwa drei bis vier Tagen zum Verdursten.
Diese Zeitspanne ist aber stark temperaturabhängig. Zum Hungern findet
man in der Literatur unterschiedliche Angaben. Es muss hier genau
unterschieden werden, ob es sich um das Weglassen von Energieträgern
alleine handelt oder ob auch Vitamine und Mineralien nicht zur Verfügung
stehen. Bei der Nulldiät
fehlen beispielsweise nur die chemischen Energieträger in der Nahrung.
Gesunde Menschen können zwischen 30 und 200 Tagen ohne Nahrung
überleben, wenn genug Wasser zur Verfügung steht.

JM Olefsky (Endokrinologe an der UC San Diego) schätzt die Überlebenszeit bei einem normalgewichtigen Menschen auf etwa 60 Tage,[7] Walter Siegenthaler gibt etwa 50 bis 80 Tage Überlebenszeit bei völligem Fasten an, Wasser und Vitaminzufuhr vorausgesetzt.[5] Übergewichtige sollen unter diesen Bedingungen schon 200 Tage überstanden haben.[5] Jedes Kilogramm Körperfett hat einen physiologischen Brennwert von etwa 30 Megajoule (7.000 Kilokalorien) Energie. Normalgewichtigen unterstellt er etwa zehn Kilogramm Körperfett. Bobby Sands, ein IRA-Hungerstreikender, überlebte 66 Tage und Holger Meins im Jahre 1974 57 Tage (wobei er allerdings zeitweise künstlich ernährt wurde) und starb letztendlich an den Folgen des Hungerstreiks.

Du solltest dir überlegen wie lange du Hungern willst. Ich würde es ne Woche machen und wieder ganz langsam anfangen zu Essen. Aber länger würde ich es evtl lassen...... Wenn du hohem Stress ausgesetzt bist und Kaffee trinkst werden deine Nieren und Leber sich sehr schnell verabschieden. Dank der Osmose wirst du bald deinem Körper mit Kaffee mehr Wasser entziehen als du zu dir nimmst. Darum wirst du mit Kaffee nie und nimmer die 2te Woche schaffen. Das du Schmerzen hast ist normal wird sogar noch schlimmer :) Viel Spaß bei was auch immer du machst ;)

Antwort
von KingTamino, 1

https://www.gutefrage.net/frage/wie-schaedlich-ist-es-dauerhaft-zu-wenig-zu-esse...

http://www.gesundepfunde.com/zu-wenig-essen-gesundheit-kein-abnehmen/

1,74 und 57 kg? Das "Normalgewicht" liegt schon ab 60 KG aufwärts...
Das heißt, du gilst schon als Untergewichtig...

Und die "4 Kg", die sind im nu wieder drauf sobald du was isst...

Wie kommt man überhaupt auf so eine Schwachsinnsidee? ...

Antwort
von PharaoRamsesII, 1

Du solltest essen.
Falls du das einige Tage nicht schaffst, solltest du zum Arzt.
Das ist nicht gut für dich und alles andere als schlau.

Antwort
von sunnyhyde, 1

das mit der ohnmacht dauert nicht mehr lange...was du deinem körper an tuest ist leider unverantwortlich...aber im krankenhaus päppeln die dich wieder auf...bis zum nächsten mal

Antwort
von Nightlover70, 1

Warum machst Du denn den Unfug??

Antwort
von Almalexian, 1

An nur Kaffee und höchstem Stress sind schon Leute gestorben. Ändere beides, sofort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten