Seit 3 stunden weine ich unterbewusst?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann dir nur dringendst dazu raten, die Finger von solchem Mist zu lassen und dir zeitnah Hilfe zu suchen. Du hast dich allem Anschein nach schon massiv überdosiert, das ergibt sich aus deiner von dir selbst geschilderten Verwirrtheit was Zeit- und Raumgefühl angeht.

Tu etwas dagegen, ansonsten richtest du dich damit langfristig selbst zu Grunde. Das unkontrollierte Weinen könnte in dieser Hinsicht sogar als Warnsignal des Körpers interpretiert werden - du fühlst dich augenscheinlich fröhlich, aber spürst im Unterbewusstsein, dass etwas mit dir nicht in Ordnung ist. Durch den Drogenkonsum kannst du dieses Gefühl aber nicht richtig deuten/empfinden, deshalb äußert es sich auf diese Weise.

Du solltest jetzt reagieren... Bevor es zu spät ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte schaue online, wo die nächste Beratungsstelle der Landesstelle für Suchtgefahren ist und gehe da zügig hin. 

Denn Was Du erlebst liest sich schwer nach einem Drogenentzug. Der ist jetzt noch harmlos im Verlauf. Je öfter Du aber weiterhin diese Drogen nimmst, je schlimmer wird er werden. 

Weiter schaue bitte online JETZT nach, ob bei Dir vor Ort eine Gruppe der 

Narcotics Anonymous 

ist und wann sich diese trifft. Dort findest Du kompetente Hilfe. Und erfährst hautnah, wie Dein Leben weiter verlaufen wird, wenn Du nicht sofort mit dem Drogenkonsum aufhörst. 

-------------------------------------

Ja. Ich weiß: Viele Menschen behaupten, von diesem Dreck werde ein Mensch nicht abhängig und so fort. Das höre und lese ich jetzt seit Jahrzehnten. Und seit Jahrzehnten erlebe ich das genaue Gegenteil. Es endet relativ schnell tödlich. 

Und Eines kann ich Dir hier schriftlich geben: 

An den Folgen von Drogenkonsum stirbt kein Mensch, denn Was da vor dem Tod geschieht ist das reine Grauen verbunden mit schlimmsten Schmerzen in jeder einzelnen Zelle des Körpers. 

Doch. Da war ich oft genug dabei. Das wird zwar nicht in Märchenfilmen so gerne gezeigt, es ist trotzdem harte Realität. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja kein wunder bei dem was du genommen hast. Du solltest auf jeden Fall mal die Fingern von den Drogen lassen, damit sich kein Körper mal wieder richtig einpendeln kann. Andernfalls wir es nur schlimmer.

Geraden wenn du Emotional/Psychisch nicht top fit bist ist LSD ganz schlecht. So schaffst du dir die besten Voraussetzungen um deine Psyche komplett zu zerlegen.

Will nicht einfach auf schlau und anti Drogen machen. Aber du solltest dich wirklich zusammenreisen und davon Abstand nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der letzte Trip war wohl etwas zu heftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal sollten Menschen wie du nen sehr weiten Bogen um Drogen egal welcher Art machen und du solltest dir schnell psychologische Hilfe suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann der anfang einer Psychose sein, bzw. Schizophrenie, ich würde dir Empfehlen deinen Drogenkonsum einzustellen, wenn dann nicht wieder alles ,,normal" ist würde ich dir Empfehlen zu einem Psychologen zu gehen :) Liebe grüße und Alles gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?