Frage von venticinque, 27

Seit 3 Monaten Keuchhusten!?

Schönen Abend.

Ich hab Anfang starken Keuchhusten bekommen. Nach 3 Wochen kam Erbrechen dazu, Krampfartige Hustenanfälle,die wirklich einige Minuten dauerten. War beim Hausarzt nach 4 Wochen und habe Antibiotikum und Bronchialsaft bekommen. Nach der 5.Woche alles aufgebraucht,nichts geändert. Hab mir dann wieder Bronchialsaft besorgt. Nach der 9 Woche endlich Ruhe bis ich gar keinen Husten mehr hatte. So jetzt sind etwa 1 Monat vergangen und es faengt wieder an. Wenn ich spreche und lache und während dem Sport tauchen wieder diese krampfartigen Hustenanfälle auf. Ich wurde vor einer Woche geimpft gegen alles was man bei Routineimpfungen impft. Ich bin 16 Jahre alt.

Antwort
von wewog, 21

Ab zum Arzt :) 

Nein, im Ernst. Geh bitte nochmal zum Arzt, das könnte in Richtung Asthma laufen. Mit Dauerhusten ist nicht zu spaßen. Und mit ner Dauererkältung übrigens auch nicht.

Ich glaube zwar nicht, dass bei Dir was ernsteres vorliegt, aber lass es mal checken. Könnte auch ne Reaktion auf die Impfungen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community