Frage von angeliquegl, 39

Seit 3 Jahren, hat mein Freund immer wieder "Phasen" wo er über eine Woche nur schläft( Tag&Nacht) kein Wort redet, in sich gekehrt ist.. Was ist da los?

Diesen Phasen kommen immer in Abständen, vorher so wie uns selbst aufgefallen ist, hat er immer eine größere Menge Alkohol zu sich genommen. Wobei er sich nach solchen "Phasen" immer geschworen hat, kein Alkohol mehr zu trinken. Kein Arzt konnte uns bisher Klarheit bringen, Blutwerte alles ist in Ordnung. Um die Weihnachtszeit hatte er an einem Abend 5 Becher Glühwein getrunken. Und nichts war. Vorgestern Abend hat er 2 Bier getrunken und ist wieder völlig fertig und wie ausgewechselt. Es belastet die Beziehung so sehr.Was ist das? Könnte es am Bier liegen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Antwort
von Ille1811, 10

Wenn er sich nach solchen Phasen immer geschworen hat, keinen Alkohol mehr zu trinken, dann ist Alkohol das Problem!

Mein Mann hatte jahrelang top Leberwerte. Nachdem er keinen Alkohol mehr trinkt, hat er mir eingestanden, dass er auf die Frage, wieviel er getrunken hat, immer "Zwei Bier!" gesagt hat und dabei dachte: "Ich sag denen nur das erste und das letzte Bier; von denen dazwischen braucht keiner was zu wissen!" Alkoholikerlogik?

Du kannst dich ja mal bei Al-Anon.de oder blog.al-anon.de informieren. Al-Ano ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch die Folgen des Alkohol trinkens eines nahestehenden Menschen haben.

Antwort
von Wonnepoppen, 12

Hab ich so noch nie gehört!

Er muß doch mal was essen, bzw. trinken, sich waschen usw.?

Kein Mensch kann eine Woche nur schlafen?

Zwei Bier sind nun ja nicht gerade eine größere Menge?

allerdings hört sich das mit dem Alkohol im allgemeinen schon bedenklich an, vor allem, weil er immer die Pausen dazwischen hat u. nichts mehr trinken will?

die Blutwerte sind in Ordnung?

Was ist mit den Leberwerten, oder der Bauchspeicheldrüse?

du könntest dich mal an eine Suchtberatung wenden?

Kommentar von angeliquegl ,

Es ist wirklich sehr komisch. Es kamen bisher wirklich keine Ergebnisse oder Veränderungen dieser Werte.
Trinken, Essen und Waschen ist schon noch drin, nur nach solchen Aktivitäten liegt er wieder. Er meidet in solchen Phasen immer das Handy oder jeglichen Kontakt zur "Außenwelt" obwohl er sonst ein muntere lustiger Mensch ist. Das ist für mich besonders erschreckend ihn so zusehen.
Immer wenn er kein Alkohol getrunken hat war nichts. Wir denken es kommt vom Alkohol, da 2 Bier wirklich nicht viel sind, sein Körper kann den Alkohol wahrscheinlich einfach nicht abbauen.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ich fürchte , da muß ein "Fachmann" her?

Evtl. ein Neurologe?

was hältst du von der "Beratungsstelle?

wenn er den Alkohol nicht abbauen kann, muß man das doch an einem Organ fest stellen können?

Kommentar von angeliquegl ,

Ich hab wirklich selber schon daran gezweifelt ob er Drogen oder sonst was zu sich nimmt. Aber die Ergebnisse haben nichts gezeigt. Ich frage mich nur, wieso es von 2 Bier kommt aber von 5 Becher Glühwein nichts. Ist im Bier irgendwas was den Körper so reizen könnte?

Kommentar von Wonnepoppen ,

Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen?

Antwort
von MrMiles, 15

Wie macht er das im Job?

Kommentar von angeliquegl ,

Bisher musste immer eine Krankmeldung her.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten