Frage von 3juli3, 50

Seit 3 1/2 Jahren vergeben, doch jetzt neu verliebt, was würdet ihr tun?

Hallo

Ich bin nun seit 3 einhalb Jahren mit meinem Freund zusammen und wir haben mehr zusammen durchgestanden, als die meisten anderen in einem ganzem Leben durchstehen müssen. Ich liebe ihn wirklich, aber Hand aufs Herz, nach 3 einhalb Jahren lässt das Kribbeln nach. Trotzdem konnte ich mir vorstellen mit ihm meine ganze Zukunft zu verbringen und eine Familie zu gründen. Dann kam letzte Woche. Ich lernte eine jemanden kennen und WOOOOM, sofort war das kribbeln da, welches sich nicht mehr einstellt, ich wünsche mir einfach nur noch dass mich dieser Mann in die Arme nimmt. In letzter Zeit haben wir viel geschrieben (kollegschaftlich, er weiss das ich vergeben bin) und mir ist aufgefallen, dass er ganz ähnlich ist wie mein jetztiger Freund ganz am Anfang unserer Beziehung.

Ich bin in einem Dilemma, ich LIEBE meinen jetzigen Freund aber bin in einen anderen Mann VERliebt

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Ich tendiere dazu offen mit meinem Freund darüber zu sprechen. auch wenn es mir Angst macht.

Antwort
von lara10000, 47

Hallo

Ich kann es verstehen, dass du dich in einen anderen verliebt hast. Nach 3 einhalb Jahren Beziehung ist dieses Kribblen nicht mehr da, weil ihr schon aufeinander abgestimmt seid. Das anfängliche neue spannende ist nun weg. Aber ich finde nicht, dass du deinen Freund verlassen solltest und dich für den anderen Mann entscheiden solltest, da es auch irgendwann mit ihm so sein wird, falls es zu einer Beziehung kommen sollte. Deinem Freund würde ich nicht sagen, dass du dich in einen anderen verliebt hast. Versuche doch lieber mit ihm zu reden und erzähle ihm was dir fehlt. Er könnte dich überraschen oder ihr könntet ein Wochenende lang irgendwo hingehen, wo es romantisch ist. Du machst dich schick für ihn und er sich für dich. Ihr geht zusammen was essen. Das alles lässt diese langjährige Beziehung wieder auflodern. Du könntest ihm sagen, dass du dir wünschen würdest. dass er sich wieder mehr Mühe gibt in der Beziehung  mehr Liebesbeweise, Blumen, spontane Überraschungen. Ich glaube auch das dich an diesem Mann das verbotene neue anlockt. So ist der Mensch eben gestrickt. Du sagst ja selbst, dass dieser Mann deinem Freund in der Anfangphase ähnelt, dass zeigt doch meiner Meinung nach eher, dass du dich nach deinem Freund sehnst wie er früher war. Ich glaube du brauchst mehr Aufmerksamkeit von deinem Freund, Du möchtest Komplimente von ihm bekommen und wieder richtig begehrt werden.

Antwort
von alisaaa08, 48

Vielleicht wartest du nochmal etwas ab, wie sich die Situation entwickelt. Ansonsten versuch doch neue Spannung in eure Beziehung zu bringen. Es hört sich für mich schon nach einer tiefen Verbundenheit an und die solltest du wohl nicht wegen jemanden aufgeben, den du erst vor kurzem kennenlerntest.

Wenn dir dein Gefühl aber sagt, dass du einen neuen Traummann hast, dann solltest du dich wohl von deinem jetzigen Freund lösen und mit ihm reden. Das schaffst du schon! Viel Glück!

Antwort
von kev047, 42

ich bin selbst mit meiner Freundin 4 jahre und 2 Monate zusammenn ich weiß wovon du redest wir beide haben kein Kribbeln mehr wir sprechen auch darüber aber Lieben uns trotzdem und würden niemals auf die idee kommen dewegen ein schlussstrich zu ziehn. so ist das halt das wird auch jedesmal bei anderen so sein wenn man 3-4 Jahre zusammen is kennt man einfach alles von sein Partner und will was neues aber wenn man so denkt dann hat man ja jede 3 Jahre ein neuen Partner...

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 22

Ist der andere Mann denn auch in dich verknallt?

Du schreibst das du deinen Langjährigen Freund liebst und das ist genau der Punkt. Du hast dich Hals über Kopf in einen neuen Mann verschossen, aber das ist der Anfangseffekt, wenn der Blitz einschlägt. Er ist neu, spannend, aufregend. All das was dein Freund nicht mehr bietet, weil du ihn schon kennst. Das ist normal und auch gut. Denn der Körper würde durchdrehen, wenn er permanent auf verliebt sein Hochtouren läuft. Letzte Woche ist das passiert, das dich Amor getroffen hat, also noch absolut frisch. Nun gibt es mehrere Möglichkeiten. Und zwar:

- du sagst dem neuen Mann das du dich in ihn verknallt hast (du spielst also mit offenen Karten und riskierst das er es ausnutzt und dich um den Finger wickelt) oder er ist auch schon in dich verknallt. Dann wäre es doppelt schwer

- du sprichst mit deinem Freund und sagst ihm wie es um deine Gefühl steht (und riskierst das er es dir übel nimmt und sich trennt) das wäre allerdings Kinderei, weil es jedem passieren kann

- oder du trennst dich von deinem Freund und stürzt dich in ein Abenteuer (das wäre allerdings auch Kinderei)

Wie immer Du dich entscheidest, es ist noch nichts verloren.

Kommentar von Phantom15 ,

Du wolltest ja wissen wie der Beitragsschreiber reagieren würde. :)

Schwierige Situation. Auf der einen Seite will man mit dem neuen Mann zusammen sein, aber auch nicht die aktuelle Beziehung gefährden. Auch wenn es weh tut, aber drüber reden kann helfen. Oder Du sagst dem neuen Mann was mit dir passiert ist und gehst auf Tauchkurs, sprich auf Distanz bis deine Gefühle weg sind. Aber das ist eben auch der Knackpunkt das man nicht weiß wie lang die Gefühle bestehen bleiben. Die beste Möglichkeit wäre, wenn der neue Mann keine Gefühle für dich hat. Dann kannst du damit abschließen. Oder Du behälst diese Gefühle für dich, auch vor deinem Freund und ersparst dir Stress.  

Kommentar von 3juli3 ,

Ich habe mit meinem Freund gesprochen. Ich habe ihm nicht gesagt, dass ich mich verliebt habe, sondern, dass ich Angst habe, durch unsere Beziehung etwas zu verpassen, weil sie allmählich schleppend wird und mich das unglücklich macht. Es gab viele tränen, aber wir (vorallem ich) haben uns entschieden, uns noch einmal ein Ruck zu geben und zu schauen, wie wir wieder mehr kribbeln in unsere Beziehung bringen können.

Kommentar von Phantom15 ,

Na das ist doch schonmal was. Drei Jahre Beziehung sind nicht wenig, aber auch nicht nicht soooo lang. Diese kribbel Gefühle können immer wieder kommen. Auf jeden Fall alles vermeiden was zerstört, aber das weißt du bestimmt schon. :)

Antwort
von sparta2004, 47

ich würde (VORERST)nicht mit deinem freund offen darüber sprechen,da es ihn verletzen könnte.Schau noch ein paar wochen ob sich die gefühle für die person sich doch nicht einstellen. du riskierst deinen freund zu verlieren also sei vorsichtig.wenn dir die person aber dennoch so wichtig ist;mach was du für richtig hältst lg. sparta;)

Antwort
von kev047, 41

du musst schon selber wissen ob du es ihn sagen willst oder nicht aber er hätte ein recht drauf wenn du kein Ars***** bist. immerhin denkst du an jemand anders ganzezeit und er denkt alles sei in ordnung obwohl alles grad zu bruch geht.

Antwort
von kev047, 38

wenn ich du were, würde ich bei dem freund den du schon lange hast bleiben auch wenn das kribbeln nicht mehr so wie am anfang ist du kennst ihn besser er dich auch du weiß auch das er dich liebt!

stell dir vor der andere sucht nur was für neben bei(das kannst du ja nicht riechen) später ärgerst du dich wenn du niemanden mehr hast und richtige Liebe findest du nicht an jeder ecke die nähste könnte viele viele Jahre dauern.

wie oft sieht ihr euch die Woche?

vielleicht solltet ihr mehr zusammen unternehmen was euch beide sehr viel Spaß macht.

oder ihr hockt 24Std aufeinander dann solltet ihr euch besser nicht jeden Tag sehen sondern mal jeden zweiten oder dritten Tag da freut man sich mehr aufeinander wenn man sich länger nicht gesehen hat

Kommentar von 3juli3 ,

Aber würdest du mit meinem Freund darüber sprechen, wenn du mich wärst?

Kommentar von sparta2004 ,

also ich würde erst abwarten ;)

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, Liebe, Männer, ..., 21

Ein offenes Gespräch mit deinem Freund wäre letztendlich nur dann angebracht, wenn Du für dich wirklich ernsthaft erwägst dich von deinem Freund zu trennen. Dabei solltest Du aber auch bedenken, das es zum einen wohl derzeit noch vollkommen offen ist, ob dieser neue Mann an dir ein deinem adequates Interesse haben könnte und zum anderen solltest Du auch mal darüber nachdenken was ist, wenn dir dann nach drei Jahren ein weiterer Mann mit einem ähnlichen Woooom Effekt begegnen sollte. Ist es dein Lebensziel de facto immer von Stengel zu Stengel zu springen?

Antwort
von Vavaaa, 30

Kannst du dir vorstellen, deinen Freund für ein bisschen Kribbeln zu verlassen? Wer gibt dir die Sicherheit, dass er dich genau so anziehend findet? Wenn dein Freund auch lieber redet, statt Probleme in sich reinzufressen, dann rede mit ihm. Ich hoffe, er wird verständnisvoll damit umgehen, sodass ihr eine Lösung findet. Überlege dir gut, was du für wen empfindest und was du dir vorstellen kannst zu tun. Denk auch an die Gefühle der anderen!

Kommentar von 3juli3 ,

Der andere hat mir gesagt, dass er mich anziehend findet. Aber ich habe mich jetzt anders entschieden

Ich habe mit meinem Freund gesprochen. Ich habe ihm nicht gesagt, dass ich mich verliebt habe, sondern, dass ich Angst habe, durch unsere Beziehung etwas zu verpassen, weil sie allmählich schleppend wird und mich das unglücklich macht. Es gab viele tränen, aber wir (vorallem ich) haben uns entschieden, uns noch einmal ein Ruck zu geben und zu schauen, wie wir wieder mehr kribbeln in unsere Beziehung bringen können.

Antwort
von Bulls44, 40

Erwartest du dass es ein Leben lang kribbelt? Dann verlass deinen Freund.

Aber nach einige Zeit hört das Kribbeln bei dem neuen Freund auch auf. Was dann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community