Frage von TollpatschigV, 33

Seit 24 Stunden Taubheitsgefühl/ kribbeln im re. Dauemen?

Ich hab seit gestern abend plötzliches Taubheitsgefühl am re. Daumen. Dachte erst das wäre vielleicht von der Anstrenung/ Belastung die mein Daumen ausgesetzt war( hab gestern 50Seiten in10 Seiten für eine Klausur zsmgefasst). Der Taubheitsgefühl ist immernoch nicht weg und ich hab langsam auch schmerzen/ jetzt keine starken aber dennoch das ich das spüre und das mich auch stört. Was könnte das sein?

Antwort
von whynot63, 12

Hi!

Vermutlich hast Du Dir den Nerv, der den Daumen versorgt, durch diese lange Schreibhaltung etwas geklemmt.
Mit dem Daumen selber hat das nichts zu tun (also Überanstrengung oder so etwas), sondern mit dem Nerv, der durch eine Engstelle an der Handwurzel führt. Bei bestimmten Handhaltungen kann dieser eingeklemmt werden, und dann kommt es zu diesem Taubheitsgefühl oder auch (leichten) Schmerzen.
So wie bei einem Karpaltunnelsyndrom.
Das ist weiter nicht schlimm, auch wenn das normalerweise nicht so lange andauert.
Versuche, die Hand eine Zeitlang möglichst flach und gestreckt zu halten (also daß sich keine Falte bildet zwischen Daumen- und Handballen), und massiere auch ein bißchen diese Stelle (Handwurzel). Dann sollte es bald wieder verschwinden.

LG

Antwort
von Fancyxppp, 22

Wahrscheinlich nur eine Verkrampfung, wenn man einen Muskel zu sehr anspannt dann entspannt dieser sich nicht sofort. Das dürfte in dem nächsten Tagen weg gehen. Ist es nach 5 Tagen noch da dann suche einen Arzt auf nicht das etwas an den sehnen, Nerven o.ä. Ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community