Frage von robi187, 30

Seit 2004 sind d. Realeverbrauchswerte d. Autos gestiegen Zufall?

Könnte das was mit lobbyisten z.b. VDA zu tun haben?

wieso gilt nicht wahr und klar? = realer verbrauch

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tellensohn, 17

Salue Robi

Der Verbrauch ist bei uns in CH seit Jahren rückläufig, dies trotz des immer grösser werdenden Gewichts der Fahrzeuge.

Der in allen Verkaufsunterlagen genannte offizielle Verbrauch entstammt einer EU-Norm. Der Wagen wird dabei unter genau definierten Bedingungen auf den CO2 Ausstoss gemessen. Der CO2 Ausstoss wird dann auf Liter/100 km umgerechnet.

Diese Norm ist durch die Hersteller auszuweisen. Der Hersteller darf sogar nur diese Werte angeben, denn der Kunde soll verschiedenen Produkte, unter den gleichen Messbedingungen, vergleichen können.

Die weiterführende Frage ist also, ob dieser Messparcours wirklich der Praxis entspricht. Nun wenn es beim täglichen Gebrauch immer wärmer ist als 20 Grad Celsius, es keine Staus und Baustellen gibt, die schmälste Reifenvariante montiert ist und weder Klimaanlage, Radio, Lüftung, Scheibenwischer und Licht verwendet werden, ja dann stimmt's.

In allen anderen Fällen braucht man, wegen der Einsatzbedingungen und der eigenen Fahrweise deutlich mehr Sprit.

Es gibt einzelne Leute, die brauchen in der Praxis weniger Sprit, als im Prospekt angegeben. Ich persönlich praktiziere diese spezielle Fahrweise (hat nichts mit langsam Fahren zu tun) schon seit 25 Jahren. Ich habe dabei bestimmt mehr als 10000 Schweizer Franken gespart.

Die politische Diskussion um einen etwas praxisnäheren Vergleichswert ist im Gange. Die Hersteller von gut motorisierten Limousinen werden sich mit Händen und Füssen dagegen wehren.

Es grüsst Dich

Tellensohn  

Kommentar von robi187 ,

mag ja alles sein? und doch sind die meldungen andere mal wieder?

aber im verkausprospekt möchte ich wissen ob das auto ein lenkrad hat oder nicht? ich möchte wissen wieviel sprit er ral braucht damit ich die kosten ausrechen kann? bin doch ein wissenschaftler der es pästlicher wie der past wissen muss?

also wenn mein auto ca 10l bruach kann man ja sagen unter besonderere bedinungen nur 5l? aber nicht von verbrauchswerte reden und dann eine norm dahinter schreiben?

das sind mogelpackungen die es immer mehr gibt?

wir könnten ja wie in der ch eine volksabstimmung machen was der berbraucher möchte?

Antwort
von HansH41, 9

Das ist kein Zufall. Das kommt davon, dass die Leute immer größere Autos haben wollen, z.B. die SUVs, mit denen man durch ein Flussbett fahren kann.

Ich finde, das ist nicht nötig.

Kommentar von robi187 ,

der wunsch grosse autos zu fahren ist doch keinen grund diese zu blenden?

Antwort
von soissesPDF, 14

Weil dann Gesetz und Wirklichkeit kollidieren würden.
Politiker sind keine Physiker, sonst wüßten sie, dass bei Einsatz einer Primärenergie nuneinmal Abgase enstehen.
Früher eben Ruß und Asche, als man noch mit Kohle heizte, beim Verbrennungsmotor CO2 und NOx.

Zudem hat Energieausbeute ihre Grenzen, man wird diesen Prozess nicht ewig optimieren können.
Abgesehen von Prozessverlusten, lässt sich nicht mehr Energie erzeugen, als in der Primärenergie selbst gespeichert ist.
Umgekehrt lässt sich mit Wahrheit keine Politik machen.

Kommentar von robi187 ,

wahltag ist zahltag für das vergange? man kann nicht den lobbyisten gefällig sein und in stuttgart feinstaubarlarm geben? was versteht man da nicht?

nach oben (zum geld) wird gekrochen und nach unten wird getretten? war mal so ein spruch? gilt der denn heute wieder?

Antwort
von robi187, 12

https://www.vcd.org/themen/auto-umwelt/reale-verbrauchsmessungen/

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/studie-des-icct-zum-realen-spritverbrauch-zu-...

usw. wie soll es weiter gehen?

wieviel macht den lobbyisten mit viel geld?

welche politiker sind sehr frundlich zu den lobbyisten und geben fahrverboten dem bürger?

wie stehe es mit dem plaketen grün? stimmt diese bei 40% mehr verbrauch?

ist stuttgart ist feinstaubalarm?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten