Frage von mimi90B, 46

Seit 2 Wochen Haarausfall?

ich weiblich und erst 23 und verliere seit 2 wochen übermäßig viele haare. ich war auch schon beim arzt er hat mir blut abgenommen und geschaut wie meine eisenwerte und wie meine schilddrüssenwerte sind, aber alles ist in ordnung.

Wieso verliere ich trotzdem so viele haare? :( Beim Haare waschen ist es besonders sehr schlimm

was soll ich tun?

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 7

Hallo mimi90B,

ich kann verstehen, dass du dir Gedanken um deine Haare machst und Angst hast weiter vermehrt Haare zu verlieren.

Zum Thema Haarausfall gibt es eine wichtige Grundregel: Wenn man lediglich um die 100 Haare pro Tag verliert, muss man sich keine Gedanken machen. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man von Haarausfall.

Um deine Kopfhaut zu schonen, versuche stets ein mildes, pH-neutrales Shampoo zu verwenden. Dieses schont deine Kopfhaut und hilft ihr in ihrem natürlichen Gleichgewicht zu bleiben.

Damit das Haar gesund und kräftig nachwachsen kann und um deine Kopfhaut auch von innen heraus zu stärken, solltest du auf eine ausgewogenen Ernährung für Haar und Kopfhaut achten: Zink, Eisen und Proteine sind hierbei besonders wichtig. Lebensmittel, die diese Stoffe enthalten, sind Hartkäse, Leber, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch. Achte darauf, diese Lebensmittel vermehrt zu dir zu nehmen. Und versuche dir regelmäßig Entspannungspausen zu gönnen – die tun dir und deiner Kopfhaut ebenfalls gut.

Ich hoffe sehr, dass sich dein Haarproblem bald bessert.

Viele Grüße,

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Sauperle, 31

Wenn die Blutwerte soweit i.O. sind, würde ich mir da mal nicht so viele Gedanken machen, es könnte sich ja in Kürze wieder Ändern. Bei langen Haaren, (wenn du solche haben solltest) sieht das dann auch noch viel schlimmer aus, als bei kurzen. Dazu kommt noch eine psychologische Komponente hinzu. Wenn ein Mensch erst einmal auf etwas fixiert ist, sei es nun wie bei dir die Haare, dann ist die Wahrnehmung besonders geschärft und die gefühlten Probleme werden schnell größer.

Wenn du also dabei noch etwas ruhig bleiben kannst und abwartest, dann könnte bald alles wieder gut sein. 

Kommentar von mimi90B ,

aber das ist wirklich so, ich war auch beim friseur und als die mir die haare gekämmt haben, meinten die auch zu mir ob ich haarausfall habe, weil die bürste voller haare war

Antwort
von putzfee1, 23

Dann geh mal zum Hautarzt. Haarausfall kann auch völlig andere Ursachen haben als Eisenmangel oder Schilddrüsenstörungen.

Antwort
von molle131, 28

geh noch mal zu einem anderen Artzt

Antwort
von user8787, 23

Wurde auch dein Hormonstatus überprüft ? 

Die häufigsten Gründe für plötzlich auffälligen Hasrausfall: 

- Hormone ( auch eine Schwangerschaft ) 

- Gene

- Infektionen  ( Kopfhaut, Haarwurzel ) 

- Medikamente 

Ein Endokrinologe könnte evtl. noch auf Spurensuche gehen. 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Endokrinologie

Kommentar von mimi90B ,

kann denn in der kurzen zeit, wenn ich viele haare verliere vor allem heute wieder beim haare waschen ( ca 220 haare verloren) dass sein, das meine haare dünner werden? ich habe angst das ich dann dünnere haare bekomme und man irgendwann stellen bemerkt o keine haare mehr sind. ich habe ohnehin schon dünne haare seit der geburt

Kommentar von user8787 ,

Wie gesagt, ein Hormonstatus kann Klarheit geben. 

Ist das bei euch genetisch veranlagt kann man leider nichts tun. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten