Frage von kica00, 47

Seit 2 Wochen Durchfall - was kann ich noch machen?

Hallo Leute. :) Ich bin 15 Jahr alt und habe mittlerweile seit 2 Wochen jeden Tag Durchfall der mit starken Bauchkrämpfen und Schmerzen verbunden ist.. Alles hat vor ca. 2 Jahren angefangen, da hatte ich nachdem ich einen Apfel gegessen hatte Durchfall bekommen.. Das war sonst nie so.. Dann kamen immer mehr Obstsorten dazu und ich hatte viel öfter Durchfall, da ich die Früchte ja auch nicht weggelassen hatte weil ich sie ja sobst immer vertragen hab.
Vor 2 Wochen hatte ich dann 3 Tage lang Durchfall also bin ich zum Fructoseintoleranz-Test gegangen. Hatte aber schon lange alle Früchte weggelassen da ich sie ja nich mehr vertrug.. Deshalb wunderte ich mich ja so warum ich trotzdem Durchfall hatte. Also ich hab keine Fructose-und Lactoseintoleranz aber dafür vertrag ich kein Sorbit. Ich hab dann nur noch das gegessen was ich laut arzt noch essen durfte und hatte trotzdem noch Durchfall. (vor den Test, während der Tests und die Tage danach insgesamt 2 wochen ununterbrochen) dann hab dadurch nur noch trockenes Brot und Wasser zu mir genommen, weil ich so sicher gehen konnte das es nicht daran liegt das ich etwas nicht vertrage wenn ich durchfall hab.. Und ich hatte es trd. noch ununterbrochen.. Hab dann 2 Stulproben abgegeben eine sollte auf Bakterien im Darm getestet werden die war negativ und eine auf eine Entzündung das hab ich auch nicht.. Also haben die mir noch Blut abgenommen aber das Ergebnis ist noch nicht da.. Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich ? Was kann ich noch machen wenn beim Bluttest auch nichts rauskommt ? Das macht mich so fertig weil das so weh tut.. Habt ihr nen Tipp wie die Schmerzen erträglicher werden ? Danke schonmal für eure Hilfe. :) LG KiCa00

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 30

An Deiner Stelle würde ich mal für 2 Wochen alles Gluten in der Nahrung weglassen, also komplett auf Getreide verzichten (Mais und Reis sind OK).

Hier ein Artikel zum Thema:
http://www.apotheken-umschau.de/Zoeliakie

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 28

An Deiner Stelle würde ich mich auf Gluten-Unverträglichkeit testen lassen. Das ist leider aufwändig, das geht, soviel ich weiß, zweifelsfrei nur über eine Darmspiegelung. Aber nach einer so langen Leidensgeschichte sollte das Dir - und den Ärzten - doch wert sein, oder?

Alternativ könntest Du versuchen, Dich ein paar Tage lang Glutenfrei zu ernähren, also alles Getreide weglassen, außer Reis und Mais. Das ist zwar kein "Beweis", aber es gibt Dir und den Ärzten schon mal einen gewissen Hinseis. Glutenfreies Brot gibt es in vielen Reformhäusern und manchen Supermärkten. Hier ein Artikel zum Thema:

http://www.apotheken-umschau.de/Zoeliakie

Kommentar von kica00 ,

Dankeschön !:)

Kommentar von aida99 ,

Hallo, ich habe noch mal nachgelesen: Eine Zöliakie lässt sich über eine Magenspiegelung diagnostizieren, das ist weniger aufwändig als eine Darmspiegelung. Außerdem gibt es Antikörpertests, die dem Arzt verraten, ob es sich anbietet, eine MS zu machen. An Deiner Stelle würde ich gezielt einen Gastroenterologen/in aufsuchen, der/die dann auch die MS machen kann.

Antwort
von Thaliasp, 47

Hi, es könnte sein dass du eine Weizenallergie hast. Google mal was da alles auftreten kann. Weiter kann es vielleicht auch eine Glutenintoleranz sein. Ich würde mal dieses Gebiet beachten. Zu deiner Info. Ich bin kein Arzt, habe med. Praxisassistentin gelernt. Ich hoffe man findet bald heraus was es ist. Alles Gute.

Kommentar von kica00 ,

Dankeschön ich google gleich mal! :)

Antwort
von seher2002, 42

Kann es sein das die magendamen grippe  dich erwischt hat?

Kommentar von kica00 ,

Ich denke eher nicht.  Das hätten die doch bestimmt rausgefunden als sie meine Stulprobe auf Bakterien untersucht haben oder ? Ich weiß nich..  Kenn mich da nicht aus.   Aber ich hatte ja auch vorher schon sehr oft Durchfall weshalb ich ja dann zu den Tests gegangen bin..  Und bis auf den Durchfall und die schmerzen gehts mir ja auch super :/

Kommentar von seher2002 ,

Wurde dir auch mal so schlecht oder nicht so?

Kommentar von kica00 ,

Naja schlecht nicht wirklich ich hab halt nur immer so einen Magendruck aber ganz anders als wenn ich jetzt das Gefúhl hätte das ich brechen muss.. 

Kommentar von seher2002 ,

Hmm oki ...

Antwort
von bodyguardOO7, 41

Hier findest Du 15 Hausmittel-Tipps gegen das Problem.

http://jumk.de/hausmittel/durchfall.shtml

Kommentar von kica00 ,

Danke. :)

Antwort
von Geisterstunde, 37

Vielleicht solltest Du mal den Arzt wechseln...........................

Kommentar von kica00 ,

Ich war deswegen schon bei 3 verschiedenen Ärzten..  und keiner weiß so wirklich was mit mir anzufangen. :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten