Frage von adblue, 42

Seit 15 Jahren getrennt lebend?

Meine Frau war bisher langzeitarbeitslos. Jestzt musste sie laut Bescheid vom Jobcenter vorzeitig Rente beantragen (470€ ) Wenn Sie Hilfe zum Lebensunterhalt beantragt , kann ich wie zum Zahlen verpflichtet werden ?

Antwort
von petrapetra64, 13

Sie kann jetzt Grundsicherung beantragen. Aber natürlich kann das Amt auf dich zurückgreifen, so lange ihr noch verheiratet seid, bist du ja Unterhaltspflichtig. Mich wundert es, dass das Jobcenter das bisher nicht versucht hat. Die hätten das auch machen müssen. 

Wenn du zahlungsfähig bist, dann bleibt dir nur, so schnell es geht, die Scheidung zu beantragen, dann bist du nach der Scheidung wenigstens raus. 

Kommentar von EstherNele ,

Mich wundert es, dass das Jobcenter das bisher nicht versucht hat. Die hätten das auch machen müssen. 

Nein! Das müssen die nicht machen. 

Wenn die beiden getrennt lebend sind und das zum Beispiel mit einem anwaltlichen Trennungsschein belegt haben (in Berlin Pflicht zum Nachweis der Trennung für das JC, einfach auseinanderziehen reicht nicht), dann werden sie wie zwei einander fremde Personen behandelt - eine getrennt lebende Mutter hätte den Status "alleinerziehend" und beide können Steuerklasse 1 nehmen.

Genau aus diesen Gründen ist das afeld "getrennt lebend" neben "verheiratet", "geschieden", "verwitwet" und "ledig" in amtliche Formulare mit aufgenommen worden.

Antwort
von Gerneso, 28

Wenn ein zahlungsfähiger Ehepartner vorhanden ist wird dieser zur finanziellen Unterstützung aufgefordert. Solltest Du also Einkommen über Selbstbehalt generieren, bist Du zuständig.

Kommentar von adblue ,

ich habe einkommen aus Vermietung und Vepachtung unterhalb des Selbstbehaltes, wie ist es aber mit z.b. Aktien und Bargeld ?

Kommentar von Gerneso ,

Sie hat ja scheinbar schon vorher ALG2 bekommen. Somit scheinst Du ja als "nicht zahlungsfähig" eingestuft zu sein.

Wenn Du allerdings Vermögen hast würde ich trotzdem die Scheidung anstreben. Oder willst Du das sie das mal erbt?

Genauso mit DEINER Rente. Da kommt ja jedes Jahr wieder was dazu was Du später teilen musst wenn der Versorgungsausgleich gemacht wird......

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 13

Wenn du zahlungsfähig wärst, hättest du auch schon für deine Ex eintreten müssen, BEVOR sie AlG 2 erhalten hätte.

Antwort
von Liesche, 24

Wenn Ihr noch verheiratet seid, und Du selbst über genügend Einkommen verfügst, ist das so.

Kommentar von adblue ,

Du meinst Einkommen oder Vermögen ?

Kommentar von Liesche ,

Einkommen bestimmt, bei Vermögen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten